Welcher Bart passt zu mir?

Die Frage, ob der Mann einen 3-Tage-Bart trägt oder nicht ist längst keine Frage nach dem puren Bartwuchs.

Schon lange ist die Zeit vorbei in der ein Bart nicht mehr als eine unkontrollierte Haarwucherung im Gesicht verkörperte. Ein 3-Tage-Bart ist auch keine temporäre Modeerscheinung, sondern eine Frage des Stils.

Die Frage nach dem Pflegeaufwand sollte jedoch auch nicht unberücksichtigt bleiben. Immerhin muss ein Bart einer regelmäßigen Pflege unterzogen werden, damit dieser anziehend und nicht abstoßend wirkt.

Die optimale Bartpflege ist keine Angelegenheit, welche auf die letzte Minute erledigt werden kann. Der Aufwand, der betrieben werden muss, hängt vom Style des Barts ab.

Viele scheitern bereits bei der Beantwortung der Frage, ob Ihnen ein Bart überhaupt steht. Vollkommen unbeachtet bleibt in der Regel, wie viele Styles es gibt. Ein 3-Tage-Bart ist Ausdruck von Stil und Selbstbewusstsein.

Wir helfen Dir bei der Beantwortung der Frage, welcher 3-Tage-Bart für Dich der Richtige ist und erklären Dir, worauf Du achten solltest.

Welcher 3 Tage Bart steht mir?

Bei der Beantwortung dieser Frage spielen verschiedene Faktoren eine Rolle. Nicht nur die Farbe des Barthaars steht im Fokus bei der Wahl des richtigen Stils für Deinen 3-Tage-Bart. Auch Gesichtsform und Deine Persönlichkeit solltest Du bei der Beantwortung mit einbeziehen. Wichtig ist: Du musst Dich auch wohlfühlen.

Besitzt Du einen eher großen Kopf, solltest Du einen großzügigen Style wählen. Einen 3-Tage-Bart, der proportional zu Deinem Kopf passt. Ein zu kleiner Bart kann sich eventuell ungünstig auf die Wirkung Deines Kopfes auswirken. Kleine Bärte sorgen dafür, dass der Kopf noch größer erscheint.

Runde Gesichter werden idealerweise von einem länglichen Bart geziert. Der Umstand, dass der gewählte Bart durch seine Länge überzeugt, wirkt sich auch auf die Form des Gesichts positiv aus. Die runde Wirkung des Gesichts verliert dezent an Dominanz und wird durch den Bart „verlängert“.

Wenn Du über eine durchschnittliche Körpergröße verfügst, solltest Du keinen vollen 3-Tage-Bart in die engere Wahl einbeziehen. Vollbärte sorgen dafür, dass schmächtige Personen oder Menschen mit geringer Körpergröße optisch vom Bart dominiert werden.

Ist Dein Kopf oval förmig, hast Du den Hauptgewinn erzielt. Menschen mit einem ovalen Gesicht haben freie Auswahl bei der Frage, welcher 3-Tage-Bart am besten zu Ihnen passt. Grundsätzlich solltest Du bei der Gestaltung des Stils Deines 3-Tage-Barts auch die Länge Deines Haupthaars mit einbeziehen. Im günstigsten Fall erzeugst Du optisch einen harmonischen Übergang zwischen Bart und Kopfhaar.

Welche Bärte gibt es?

Einen 3-Tage-Bart kannst Du eigentlich vollkommen frei gestalten. Deiner Fantasie sind im Prinzip keine Grenzen gesetzt. Wichtig ist, dass Dir Dein neuer Bart gefällt. Je imposanter ein 3-Tage-Bart gestaltet ist, desto mehr Aufmerksamkeit ziehst Du auf Dich. Das bedeutet auch, dass Du sehr selbstbewusst sein musst.

Aber auch zeitlich solltest Du die nötige Flexibilität mitbringen. Ein außergewöhnlicher 3-Tage-Bart erfordert viel Pflegeaufwand. Wir beschreiben hier ein paar Bärte, die jedoch noch einmal individuell an Deine Bedürfnisse angepasst werden können:

Hippster-Bart: Der Bart erstreckt sich von den Koteletten bis zum Kinn. Ergänzt wird dieser von einem gepflegten Oberlippen-Bart. Der Pflegeaufwand ist überschaubar und das Ergebnis kann sich sehen lassen.

Schnurbart: Eine Bartform für Männer, welche mit einer schlanken und großen Figur ausgestattet sind. Der Bart ist auch unter der Bezeichnung „Kaiser-Wilhelm-Bart“ bekannt. Gezwirbelte Bartenden entfallen jedoch bei einem 3-Tage-Bart

Schifferkrause-Bart: Dieser Bart bezieht die Gesichtspartien von Koteletten bis Kinn ein. Die Oberlippe verfügt über keinen Bart. Schlichter und schicker Bart bei geringem Aufwand.

Barttrends 2017

Sechs Bärte, ein Gesicht. Was ist denn nun der Barttrend 2017?

Henriquatre-Bart: Ein 3-Tage-Bart, welcher sich von der Oberlippe, über die Mundwinkel bis zum Kinn erstreckt. Dieser Bart wirkt männlich und beeindruckend. Zur sorgfältigen Pflege benötigst Du jedoch Zeit.

Dandy-Bart: Oberlippen-Bart, welcher an Nase und Oberlippe extravagante Konturen besitzt. Abgerundet wird dieses Kunstwerk von einem Drei-Tage-Bart, der Koteletten und Kinn einschließt. Sehr aufwändige Pflege, welche jedoch mit einem imposanten Anblick honoriert wird.

Fu Manchu-Bart: Optisch ähnlich dem Henriquatre-Bart, beansprucht diese Bart-Form jedoch nicht das Kinn. Der Oberlippen-Bart wächst, entlang der Mundwinkel, geradlinig am Kinn vorbei nach unten zum Ende des Gesichts. Sexy Anblick und souveräne Wirkung.

Anker-Bart: Ein gepflegter Oberlippen-Bart wird von einem Bart in Ankerform begleitet, der sich vom Kinn bis zu den Kiefergelenken erstreckt. Das Kinn ist bei dieser Form nur zur Hälfte mit Barthaaren bewachsen. Wirkt sehr eindrucksvoll bei überschaubarer Pflege.

Spezial: der 3 Tage Bart

Wie erhalte ich einen 3 Tage Bart?

Die Entstehung eines Barthaars geht vom natürlichen Bartwuchs aus. Für Dich bedeutet dies, dass Du zunächst 2-4 Tage wartest. Du hältst Dich an Deinen gewohnten Rhythmus und greifst dann wieder zum Rasierer, wenn Du der Ansicht bist, dass es Zeit wird.

Entgegen Deinem sonstigen Vorgehen musst Du jedoch diesmal darauf achten, dass Du nicht alles rasierst. Du rasierst diesmal um die Stelle herum, an welcher Dein 3-Tage-Bart entstehen soll. Um die Konturen für Deinen neuen 3-Tage-Bart festzulegen, kannst Du den Langhaarschneider Deines Rasierers nutzen oder zu einem Rasierhobel greifen.

Hast Du die Konturen hervorgehoben, rasierst Du wie gewohnt die restlichen Flächen in Deinem Gesicht. Um dauerhaft eine gepflegte Erscheinung und die Wirkung von einem 3-Tage-Bart zu erhalten, sind Barttrimmer sehr praktisch. Sie besitzen die Möglichkeit, eine bestimmte Haarlänge am Trimmer einzustellen.

Den 3 Tage Bart stylen

Nachdem Du Dich für einen 3-Tage-Bart entschieden hast und diesen bereits trägst, geht es darum diesen Style zu erhalten. Dies erfolgt in den meisten Fällen nicht sehr viel anders, wie das ursprüngliche Rasieren.

Die Konturen Deines Barts musst Du nun nicht extra hervorherben. Schließlich steht der Stil Deines Barts bereits. Allerdings findet um Deinen 3-Tage-Bart herum trotzdem der gewohnte Bartwuchs statt. Während die eigentliche Rasur weiter abläuft wie bisher, musst Du nun jedoch regelmäßig die Konturen Deines Barts erhalten.

Mit einem Langhaarschneider oder einem Rasierhobel musst Du die Konturen pflegen und sauber halten. Auf diese Weise erhältst Du einen dauerhaft ästhetischen 3-Tage-Bart.

Die richtige Pflege

Ähnlich wie das Kopfhaar, muss auch das Barthaar gepflegt werden.

Ebenso gilt bei der Bartpflege die Verwendung von einem Duschgel als absolutes No-Go.

Für die Pflege von Deinem 3-Tage-Bart eignen sich spezielle Bartshampoos oder ein mildes Shampoo.

Im Vergleich zu einem herkömmlichen Shampoo bietet ein spezielles Bartshampoo den Vorteil, dass es die Schutzschicht der Barthaare nicht angreift.

Dadurch, dass herkömmliche Shampoos eine stark entfettende Wirkung mit sich bringen, wird diese Schutzschicht oftmals stark beschädigt.

Darüber hinaus solltest Du weitere Punkte beachten:

Angebot
Nivea Men 3 Tage Bart Set, 1er Pack (1 x 3 Stück)
  • Nivea Men Kulturtasche
  • Nivea Men Deo Black & WhiteSpray 150 ml

Letzte Aktualisierung am 24.03.2017 um 20:58 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

  • Ein 3-Tage-Bart erweckt häufig den Eindruck, dass dieser juckt. Diesem „Jucken“ kannst Du mit einem
      Peeling wirkungsvoll begegnen. Gleichzeitig sorgt ein Peeling für die Entfernung von Hautschuppen, welche
      das Wachstum der Barthaare behindern können.
  • Mit einer Feuchtigkeitscreme kannst Du das juckende Gefühl eindämmen. Durch die Anwendung mit einer
      Creme pflegst Du nicht nur die Haut, sondern beruhigst die Irritationen gleichzeitig.
  • Ein weiteres, absolutes No-Go bei einem 3-Tage-Bart ist Kratzen. Mit Kratzen förderst Du Hautirritationen.
      Auch auf das Ziehen an Barthaaren solltest Du zwingend verzichten, weil hierdurch die Haarwurzeln
      beschädigt werden können. Langfristig kann Ziehen an Barthaaren auch zu einem ungleichmäßigen
      Bartwuchs führen.
  • Mit einem qualitativ hochwertigen Bartöl rundest Du die Pflege Deines Barts anspruchsvoll ab. Das Öl sorgt
      für einen gepflegten Teint und macht die Barthaare zusätzlich weicher. Insbesondere bei einem 3-Tage-Bart
      ist dies eine vorteilhafte Eigenschaft, da frisch rasierte Bärte oft sehr „stachelig“ sind.

Welche Rasierer eignen sich?

Hinsichtlich der Pflege Deines Barts ist die Liste der benötigte Bartpflege-Utensilien durchaus überschaubar.

Du benötigst einen Rasierhobel, einen Barttrimmer und eventuell einen herkömmlichen Rasierer. Abhängig von Deinen Ansprüchen, benötigst Du noch Schaum oder Gel und zur abschließenden Pflege noch ein Aftershave.

In der Regel stellst Du jedoch während der Pflege Deines Barts fest, welche Utensilien für Dich am besten geeignet sind.

Da jeder Mensch anders ist, wirst sicherlich auch Du für Dich selbst herausfinden, mit welchen Produkten Du zu den besten Ergebnissen kommst.

Worauf du beim Kauf achten solltest

Welche Produkte Du zu Deiner Bartpflege benötigst, ist auch davon abhängig, wie Du bisher mit Deiner Bartpflege umgegangen bist. Um jedoch möglichst flexibel zu sein und um immer mit einem gepflegten 3-Tage-Bart, auch bei spontanen Ereignissen, beeindrucken zu können solltest Du Folgendes beachten:

  • Dein Barttrimmer sollte die individuelle Einstellung der Haarlänge unterstützen
  • Achte darauf, dass Dein elektrischer Rasierer mit einem Langhaarschneider ausgestattet ist
  • Barttrimmer und Rasierer sollten über geringe Ladezeiten und lange Akkulaufzeiten verfügen
  • ​Wenn möglich, achte beim Kauf der Geräte auf eine integrierte Akku-Ladestandsanzeige
  • Es ist vorteilhaft, wenn elektrische Bartpflegegeräte auch während des Ladevorgangs genutzt werden
      können
  • Bei kosmetischen Bartpflegeprodukten solltest Du die Inhaltsstoffe überprüfen, um allergische Reaktionen
      auf bestimmte Stoffe auszuschließen

Was spricht für eine Onlinebestellung?

Zunächst einmal kannst Du Dich im Vorfeld einer Onlinebestellung ganz entspannt im Internet über die Produkte informieren. Jedes einzelne Detail kannst Du auf diesem Weg hinterfragen, ohne dass hinter Dir schon andere Kunden lauern, die ebenfalls Fragen an den Verkäufer haben.

Anders als im stationären Geschäft musst Du keine langen Wege bewältigen um zum Angebot im nächsten Geschäft zu gelangen. Du kannst mit wenigen Klicks weitere Informationen einholen, die Dich interessieren.

Darüber hinaus musst Du mit Deinem Fahrzeug nicht erst in die Stadt fahren, um dort einen Parkplatz zu suchen. Meistens liegt dieser ohnehin weit entfernt von der entsprechenden Location oder Du musst in ein Parkhaus fahren. Im ungünstigsten Fall wird im Parkhaus nach Stunden abgerechnet, sodass Du auch noch unter Druck einkaufen musst.

Neben gespartem Sprit- und Parkkosten sowie zeitlichen Einsparungen erzielst Du auch noch eine Schonung der Umwelt, wenn Du eine Onlinebestellung durchführst. Du hast bei einer Onlinebestellung für Produkte zur Pflege Deines 3-Tage-Barts gleiche Rechte, wie beim Einkauf vor Ort.

Auf langes Anstehen an der Kasse musst Du zwar verzichten, dafür erhältst Du aber volles Umtauschrecht, Geld-zurück-Garantie, 14 Tage Rückgaberecht und die üblichen gesetzlichen Gewährleistungspflichten.

Deine Onlinebestellung tätigst Du ganz entspannt von zu Hause an Deinem PC. Im Anschluss daran kannst Du Dich stressfrei Deinem Alltag widmen und den Empfang Deiner Bestellung abwarten. In der Regel werden Onlinebestellungen innerhalb weniger Tage nach Hause geliefert. Du musst damit zum Shoppen nicht einmal aus dem Haus.

Angebot
Panasonic Profi-Haarschneidemaschine Profi-Bart- und Haarschneider mit Akku und Netzbetrieb ER 1611 K
  • Meistverkaufter Profi-Haarschneider überhaupt: Über 400.000 verkaufte Exemplare allein in Deutschland; in tausenden Friseursalons im täglichen Einsatz
  • Karbon-/Titan-beschichtete X-taper-Blade Scherblätter für präzise, gründliche Haarschnitte, Konturen-Haarschnitte, Bart-Trimmen und Körper-Haartrimmen in Akku- und Netzbetrieb (1h Schnell-Ladefunktion)
  • Extrem sorgfältige und zuverlässige Verarbeitung für lange Lebensdauer selbst im harten Salon-Alltag und erst recht zu Hause. Jedes Teil der Maschine ist reparier- bzw. ersetzbar
  • Panasonic Linearmotor mit 10.000 Schwingungen/min. und konstanter Schneideleistung unabhängig von Ladestand und Haardichte für schnelles, sicheres und präzises Haare schneiden
  • Kurzhaarschneider mit 5-stufiger Haar-Schnittlängen-Verstellung am Gerät von 0,8 bis 2 mm, mit 3 Kammaufsätzen (inklusive) als Langhaarschneider für Bart-, Kopf- und Körperhaar verwendbar (3-15 mm)

Letzte Aktualisierung am 24.03.2017 um 23:53 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Fazit: der 3 Tage Bart ist stylisch und liegt im Trend

Bei der Frage ob 3-Tage-Bart oder nicht, kommt es auf den eigenen Geschmack an. Nicht selten auch auf den Geschmack Deiner Partnerin. Es ist nicht unüblich, dass Frauen eher zurückhaltend reagieren, wenn Sie optional die Perforation ihres Teints durch einen 3-Tage-Bart in Aussicht gestellt bekommen.

Diesem Vorurteil kannst Du jedoch mit den angeführten Tipps wirkungsvoll begegnen. Alleine durch eine sorgfältige Pflege Deines 3-Tage-Barts kannst Du dafür sorgen, dass Dein Bart sich weich und sanft anfühlt.

Bevor Du Dich jedoch für einen 3-Tage-Bart entscheidest solltest Du Dir jedoch noch einmal vor Augen halten, dass eine gründliche Pflege sehr umfangreich und zeitintensiv ist. Um halb neun Aufstehen, wenn Du um neun Uhr an einer Vorstandssitzung teilnehmen sollst, gehört der Vergangenheit an.

Hast Du Dich einmal entschieden, können Bärte sehr attraktiv wirken. Insbesondere wenn diese vorbildlich gepflegt werden. Jeden Tag. Es geht bei einem 3-Tage-Bart nicht nur um die regelmäßige Rasur, sondern auch um die Pflege der Haare. Ähnlich wie bei Deiner Kopfbehaarung.

Der 3-Tage-Bart liegt im Trend und wirkt männlich. Wenn Du etwas experimentierfreudig bist, kannst Du den Style Deines Barts auch hin und wieder ändern und Dein Umfeld überraschen. Alles in Allem spricht nichts dagegen einen 3-Tage-Bart zu tragen. Außer Du neigst zum Verschlafen.

Tipp: Du möchtest mehr zu den kommenden Barttrends erfahren? Hier geht´s weiter!​

Mit der Welt teilen