Panasonic ER-DGP72 Test

Ein Produkttest über Panasonic zu verfassen, ist für uns immer sehr erfrischend. Aus zweierlei Gründen: Erstens steht Panasonic nie so richtig auf dem Radar für jene, die auf der Suche nach einem Elektrorasierer bzw. Trimmer sind. Und zweitens weiß der Hersteller trotzdem so gut wie immer zu überzeugen.

Heute haben wir uns die ER-DGP72 Haarschneidemaschine zur Brust genommen und wissen eigentlich schon, dass es sich um ein starkes Modell handelt.

Die Panasonic ER-DGP72 Profi Haarschneidemaschine im Kurzportrait
1.569 Bewertungen
Die Panasonic ER-DGP72 Profi Haarschneidemaschine im Kurzportrait
Die ER-DGP72 ist eine der Vorzeigemodelle von Panasonic und wird gerne in Friseursalons hergenommen. Eine haptische Ergonomie kommt mit einem recht langweiligen Design daher. Überzeugend ist aber definitiv die Leistung. Mit 53.000 Haaren pro Sekunde ist es das zweitstärkste Panasonic Modell!

Letzte Aktualisierung am 2020-11-20 at 07:08 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Panasonics Haarschneidemaschinen


Wenn es eine Produktreihe aus dem Hause Panasonic gibt, die es mit der Qualität von Braun und Philips aufnehmen kann, sind es die Haarschneidemaschinen.

Das Triplet bestehend aus ER-DGP62, ER-DGP72 und ER-DGP82 ist seit jeher Bestandteil von Profis und Gewerbetreibende, weil sie mit einer irren Power und damit mit einer irren Effizienz ausgestattet sind.

Im Vordergrund stehen die Karbon-Titan beschichteten Klingen, die sich selbstschärfen, sowie der Linearmotor. Optisch und ergonomisch unterscheiden sich die Geräte glücklicherweise ebenso, sodass wir im Zuge unserer Evaluation tatsächlich etwas zu tun bekommen.

Im Folgenden werfen wir einen Blick auf die Eigenschaften des ER-DGP72.

Der Panasonic ER-DGP72 im Detail 


Weil der ER-DGP72 so beliebt ist, findet man massig Reviews und Bewertungen zu diesem Produkt. Vorweg können wir nehmen, dass diese durchweg sehr gut ausfallen. Trotzdem haben wir uns genauer mit den technischen Details und Kundenstimmen auseinandergesetzt, um Ihnen einen Überblick über die Vor- und Nachteile, sowie über die Anwendungstauglichkeit zu geben.

Die Panasonic ER-DGP72 Profi Haarschneidemaschine im Kurzportrait
1.569 Bewertungen
Die Panasonic ER-DGP72 Profi Haarschneidemaschine im Kurzportrait
Die ER-DGP72 ist eine der Vorzeigemodelle von Panasonic und wird gerne in Friseursalons hergenommen. Eine haptische Ergonomie kommt mit einem recht langweiligen Design daher. Überzeugend ist aber definitiv die Leistung. Mit 53.000 Haaren pro Sekunde ist es das zweitstärkste Panasonic Modell!

Letzte Aktualisierung am 2020-11-20 at 07:08 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Die Klingentechnologie 

Karbon-Titan beschichtete X-taperklingen. Klingt verheißungsvoll, ist aber eigentlich ein gängiges Klingensystem. Die Beschichtung verhindert Verschleiß und Hitzeentwicklung, während die X-taper Mechanik durch das Übereinandergleiten der Klingen funktioniert. Hier entscheidet vor allem die Schärfe, der Winkel und die Motorleistung darüber, wie effektiv dieses System letztendlich arbeitet.

Speziell beim ER-DGP72 haben wir es mit einem Schneidewinkel von 45° zu tun, welcher laut Hersteller ideal ist. Kunden berichten obendrein, dass die Schärfe kaum seinesgleichen findet. Kurzum: Das System ist bei Panasonic äußerst gut umgesetzt worden.

Letztlich wird die Schneidefähigkeit durch die irre Leistung des Linearmotors abgerundet.

Linearmotor und Power 

Der Linearmotor ist schon seit langem das Aushängeschild des japanischen Herstellers. Dieser gibt Gas unabhängig vom Widerstand und Akkustand. Sie werden also immerzu die gleiche Leistung bis in die Klingenspitzen spüren.

Vorteil dieser Linearmotor-Technik ist eine schnelle und zugleich sehr akkurate Rasur sämtlicher Haarbereiche. Nachteil könnte der hohe Akku Verschleiß sein, doch dem ist nicht so…

Akkuleistung 

Die Akkuleistung von einer Stunde und 50 Minuten ist brachial. Kaum ein anderes Haarschneide- oder Rasiergerät kann diese Ausdauer vorweisen. Die meisten Modelle liegen nämlich bei rund 50 und 90 Minuten und sind damit schon der obere Durchschnitt. Dass die Ladezeit wie bei Konkurrenzprodukten nur bei 60 Minuten liegt, unterstreicht die extreme Akkuleistung noch einmal zusätzlich.

Etwas störend ist allerdings, dass es sich um einen NiMH-Akku handelt. Dieser gilt im Vergleich zum heute eigentlich gängigen Lithium-Ionen Akku als anfälliger für Defekte und weist daher eine kürzere durchschnittliche Lebenszeit auf.

Handhabung und Optik 

Das Design könnte durchaus etwas mehr hergeben, wie wir finden. Dennoch wurde mit der Mischung aus Schwarz und Silber, sowie mit dem schwungvollen Handstück nichts verkehrt gemacht.

In der Mitte des Griffs befindet sich ein Drehrad, mittels dessen Sie die richtige Längeneinstellung spielerisch einstellen können. Das wurde äußerst gut gelöst. Hinzukommt noch ein Ein-/Ausschaltknopf und ein recht spartanische Anzeige für den Akkustand. Dieser wird über eine einfache LED-Leuchte (rot oder grün) übermittelt.

Letztlich ist der Stecker am unteren Kopfende des Handstücks angebracht, also an einer strategisch recht klugen Stelle, da Sie auf diese Weise den Akku auch während der Rasur ungehindert laden können.

Schnittlängeneinstellungen 

Grundsätzlich haben Sie die Möglichkeit, zwischen 0,8 und 15 mm zu trimmen/rasieren. Logischerweise erfolgt die maximale Glattrasur ohne jeglichen Aufsatz. Zudem können Sie mithilfe des Rads und ohne Kammaufsatz zwischen 0,8 und 2 mm rotieren.

Anschließend bedarf es einen der drei mitgelieferten Kammaufsätze, um die richtige Länge zwischen 3 und 15 mm einzustellen. Alles in allem ein gut durchdachtes Konzept, gerade auch aufgrund des Drehmechanismus.

Vorteilhaft an diesem Mechanismus ist, dass Sie nicht nur das Haupthaar, sondern auch problemlos das Barthaar trimmen können. Sofern Sie sich mit einer 0,8 mm Glattrasur zufriedengeben, spricht auch nichts gegen eine Anwendung ohne Kammaufsatz im Gesicht.

Allerdings müssen Sie sich darüber im Klaren sein, dass ausgewiesene Elektrorasierer mit einem Folien- oder Rotationsprinzip natürlich bessere Ergebnisse bei der Glattrasur erzielen werden.

Stimmen zum Panasonic ER-DGP72


An der Leistung und an der Schneidefähigkeit gibt es nichts zu deuteln. Beide Faktoren kratzen schlichtweg am Maximum. Etwas ärgerlich ist aber, dass der Akku recht fehleranfällig ist und es keinen Wechselakku zu kaufen gibt.

Verstehen Sie das nicht falsch. Der Akku wird seine paar Jährchen machen. Doch wenn er mal den Geist aufgibt, müssen Sie gleich das ganze Gerät loswerden.

Ansonsten aber fällt die Kundenbewertung – wie gehabt – äußerst positiv aus. Hier und da ziept es zwar manchmal, doch die gute Ergonomie, die Schnittlängen-Flexibilität und auch die Verarbeitung können den Preis rechtfertigen.

Unterm Strich steht ein empfehlenswertes Gerät mit einem breiten Anwendungsspektrum.

Alternative zum Panasonic ER-DGP72 


Panasonic ist bereits das Maß aller Dinge im Bereich der Haarschneidemaschinen – sowohl leistungstechnisch, als auch preislich. Doch es geht auch günstiger zum Beispiel im Form einer Remington Maschine.

Sale
Remington Haarschneidemaschine HC5810
13.779 Bewertungen
Remington Haarschneidemaschine HC5810
  • Hochentwickelte, selbstschärfende Keramikklingen für eine professionelle Schneidleistung
  • 10 Aufsteckkämme (3-40mm), LED-Batteriestatusanzeige, Rutschfester Griff, Ladestation
  • Präzisionslängeneinstellung für exaktes Schneiden der Haare (0,8-2 mm)

Letzte Aktualisierung am 2020-11-20 at 00:28 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Wir haben uns den HC5810 herausgesucht und finden, dass dieser eine sinnvolle Alternative darstellt, wenn Sie nicht allzu viel Geld ausgeben möchten. Etwas lästig sind zwar die 10 Aufsteckkämme, allerdings gewährleisten diese eine Schnittmengenflexibilität zwischen 0,8 und 40 mm. Damit können sie nun wirklich jeden Bart und jede Haarlänge bearbeiten, die die noch im Zuständigkeitsbereich einer elektrischen Maschine fällt.

Auch sind die Klingen selbstschärfend und der Akku schafft satte 90 Minuten.

Panasonic ER-DGP72: Fazit


Die ER-DGP72 ist eine Profi-Haarschneidemaschine, keine Frage. Das spiegelt sich im Preis und in der Leistung wider. Wer aber regelmäßig selbst an seinem Haar Hand anlegt oder sogar Familie und Freunde frisiert, wird mit diesem Gerät definitiv eine gute Investition tätigen.  Die Anwendung macht Spaß und die Power ist spürbar.

Dennoch müssen wir sagen, dass es auch günstiger geht. Haarschneider von Hatteker oder Remington sind um einiges preiswerter und erzielen ebenfalls ein zufriedenstellendes Ergebnis.

FAQ:


Sind Panasonic Haarschneidemaschinen auch für die Bartrasur geeignet?

Ja, auf jeden Fall. Vor allem für das Trimmen sind Panasonic Haarschneidemaschinen in Verbindung mit den mitgelieferten Kämmen wunderbar geeignet. Allerdings sind die meisten Modelle nur für einer Längeneinstellung über 15 Millimeter ausgestattet.

Ist eine Panasonic Haarschneidemaschine auch für eine Nassrasur geeignet?  

Nein. Bei einer Haarschneidemaschine sollten die Haare ohnehin trocken sein.

Was hat es mit dem speziellen Linearmotor von Panasonic auf sich?

Der Linearmotor ist so konzipiert, dass er unabhängig von Akkustand und Widerstand immer auf volle Leistung arbeitet. Das macht die Haarschneidemaschinen so effizient und spürbar kräftig.

No votes yet.
Please wait...
Matthias

2014 habe ich dieses Portal gestartet um Ihnen dabei zu helfen, das für Sie passendste Produkt zu finden. Seitdem konnten wir auf unseren Portalen und unserem Youtube Channel schon über 2,5 Millionen Menschen dabei helfen den Überblick im Gerätedschungel zu behalten und die wirklich empfehlenswerten Produkte zu finden.

Click Here to Leave a Comment Below