Secrid Geldbeutel und Alternative

Secrid ist eine holländische Marke, die sich darauf fokussiert hat, den Transport von Karten, Geldscheinen und Münzen so minimalistisch und platzsparend wie möglich zu gestalten. Ein Secrid Portemonnaie im klassischen Stile gibt es nicht, dafür aber insgesamt sechs verschiedene Pocket Wallets.

Wir haben die Produkte von Secrid genauer betrachtet und liefern Ihnen hier einen Überblick über Funktionsweise, Qualität und Preis-Leistung.

Slimwallet, Twinwallet, Miniwallet und Co. – eine Kurzübersicht


Je nachdem wie umfangreich der Platz oder wie ausgeklügelt das Anwendungsprinzip sein soll, können Sie auswählen zwischen:

Secrid Slimwallet
5 Bewertungen
Secrid Slimwallet
Der Lederüberzug sieht stylisch aus. Im Innern finden 4-6 Karten, einige Geldscheine und Belege, sowie Visitenkarten Platz.

Letzte Aktualisierung am 2020-07-19 at 03:39 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Secrid Twinwallet
75 Bewertungen
Secrid Twinwallet
Der große Bruder vom Slimwallet. Die Benutzung ist 1zu1 die gleiche. Mit Platz für 8-12 Karten genießen Sie jedoch mehr Spielraum. Banknoten, Belege und Visitenkarten können ebenfalls verstaut werden.

Letzte Aktualisierung am 2020-07-19 at 03:39 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Secrid Miniwallet
416 Bewertungen
Secrid Miniwallet
Ein Aufklappmechanismus ermöglicht eine komfortablere und übersichtlichere Anwendung. 4-6 Karten finden neben Geldscheinen und Belegen ihren Platz.

Letzte Aktualisierung am 2020-07-19 at 03:39 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Secrid Cardprotector
447 Bewertungen
Secrid Cardprotector
Hier können Sie 4-6 Karten in einem Aluminium-Case mit Lederüberzug unterbringen. Nicht mehr und nicht weniger.

Letzte Aktualisierung am 2020-07-19 at 07:43 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Die wohl minimalistischste Variante. Ein einfaches Gummiband, in welchem Sie alles verstauen können, was hineinpasst. Karten, Geldscheine, Belege uvm.

Secrid Cardslide
6 Bewertungen
Secrid Cardslide
Hier werden die Karten mittels einer einfachen Schubbewegung eingelegt und herausgenommen. Hier finden nicht nur 4-6 Karten und Geldscheine Stauraum, sondern auch kleine Gegenstände wie ein Schlüssel oder Münzen.

Letzte Aktualisierung am 2020-07-19 at 00:13 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Secrid Geldbeutel im Detail – Qualität, Kundenbewertungen, Alltagstauglichkeit


Wir können an dieser Stelle vorwegnehmen, dass die Secrid Miniwallets durchaus zu den höherpreisigen Produkten ihrer Gattung zählen. Dementsprechend dürfen die Erwartungen hoch sein. Insbesondere Qualität, Verarbeitung und Anwendung sollten keine Wünsche offenhalten.

Um die Produkte zu bewerten haben wir vorwiegend Kundenrezensionen genutzt und die technischen Details miteinander verglichen.

Material und Verarbeitung

Secrid Geldbörsen bestehen aus bis zu drei Komponenten: Einem Aluminium-Case, einem Lederbezug und gegebenenfalls einem Elastan-Band. Das Aluminiumcase verhindert Reibung und sorgt für eine sichere Aufbewahrung, ohne dass die Karten herausfliegen können. Das Leder indes ist vom Rind und soll sehr widerstandskräftig sein, auch wenn viele Kunden berichten, dass es sich durchaus zu dünn und weich anfühlt.

Während die Hülle zu Beginn der Nutzung noch sehr frisch und sauber wirkt, zeichnen sich sehr schnell Gebrauchsspuren ab. Zwar entstehen keine wirklich einschränkenden Schäden, dennoch sehen die Kratzer wirklich unschön aus. Ein Kunde gibt sogar an, dass es nach drei Wochen bereits wie 4 Jahre alt aussieht.

Anwendungsweise

Sicherlich gibt es einige Unterschiede zwischen den sechs verschiedenen Modellen von Secrid. Dennoch ist der Anwendungsmechanismus bei jedem Gerät erstens sehr simpel und zweitens sehr sicher und schnell.

Während man bei dem Moneyband und dem Cardprotector lediglich die Karten einschiebt, ist es bei den anderen Modellen erforderlich, es vorher aufzuklappen. In diversen Bewertungen wird immer wieder betont, dass die Secrid Geldbörsen enorm funktional sind. Wer viele Karten zu transportieren hat, sollte auf jeden Fall das Secrid Twinwallet nutzen.

Wegen der kompakten Maße sind Wallets für die Vorder-Hosentasche geeignet. In der Hintertasche würden sie zu kantig und damit extrem unbequem sein.

Design und Einsatzbereiche

Tatsächlich ist es so, dass jedes Secrid Slim Wallet in einer schier endlosen Auswahl an Farben und Designs erhältlich ist. Leider sind nicht alle Farben über Amazon zu jedem Modell erhältlich, auf der Webseite finden Sie jedoch über 30 unterschiedliche Auswahlmöglichkeiten.

Da die Designs so vielseitig sind, können Sie glücklicherweise selbst bestimmen, wie seriös oder legere Ihr Miniwallet sein soll. Aufgrund der kleinen Abmessung eignen sich jedoch alle Exemplare für jeden Einsatzbereich – egal ob zum Sport, auf Partys, im Alltag oder sogar im Business.

Zusatzleistungen

Praktischerweise ist in jedem Secrid Produkt, außer beim Moneyband, ein RFID Schutz eingebaut. Auf diese Weise sind Sie vor Kreditkarten-Datendieben geschützt.

Weiter oben haben wir Ihnen bereits eine Übersicht über alle Secrid Wallets erstellt. Die Unterschiede sind recht gering, die Mechanismen sind ziemlich ähnlich. Stellvertretend für alle stellen wir Ihnen an dieser Stelle das beliebteste Modell vor: Das Secrid Mini Wallet.

Auffällig ist zunächst die sehr gute Kundenbewertung. Es wird als schick, klein und sehr schön beschrieben und immer wieder zeigen Nutzer ihre Begeisterung über die Kompaktheit. Die große Farbauswahl macht obendrein viel Spaß bei der Auswahl. Lediglich ein Münzfach könnte die Funktionalität noch ein wenig verbessern, auch wenn vom Hersteller natürlich im Vorfeld angegeben wurde, dass keines integriert ist.

Der wohl größte Negativpunkt ist offensichtlich der schnelle Verschleiß auf der Materialoberfläche. Dieser lässt sich wohl kaum zu 100% vermeiden. Glücklicherweise kommt es jedoch nur zu optischen Gebrauchsspuren und echte Defekte, die die Benutzung beeinträchtigen, gibt es so gut wie nie.

Im Folgenden zeigen wir Ihnen strukturiert alle Vor- und Nachteile:

Vorteile
  • RFID Schutz
  • Sehr kompakt
  • Ideal für wenige Karten (bis zu 6)
  • Platz für ca. 6-8 Geldscheine
  • Viele Farben zur Auswahl
Nachteile
  • Es zeichnen sich schnell Gebrauchsspuren ab
  • Recht teuer

Welche Secrid Alternative gibt es?


Wenn Sie die Secrid Wallets nicht zu 100% überzeugen, weil der Preis zum Beispiel zu hoch ist oder Ihnen der Stil nicht gefällt, könnten die nächstgelegene Alternative die Space Wallets sein.

Sie umfassen 4 verschiedene Modelle (jedes auch in einer Variante) und jedes einzelne ist in 8-12 Farben erhältlich:

  • Space Wallet Classic
  • Space Wallet Pull
  • Space Wallet Peak
  • Space Wallet Push

Der spezifische Modellname bezeichnet ungefähr den Anwendungsmechanismus. Beispielsweise ist bei dem Space Wallet Pull eine verschließbare Lasche eingebaut, die sich über das Aufziehen öffnen lässt.

In jedem einzelnen Exemplar passen bis zu 15 Karten und mehr als 20 Geldscheine hinein. Das Münzfach variiert von der Größe her etwas, maximal aber können Sie bis zu 12 Münzen verstauen. So wie auch bei dem Secrid Geldbeutel ist auch jedes Space Produkt mit einem RFID Schutz versehen.

Stellvertretend für alle Modelle haben wir uns die Kundenbewertung für den Space Wallet Pull angeschaut. Hier wird häufig von einer enorm praktischen Anwendungsweise gesprochen. Alle Karten, Geldnoten und Münzen sind im Handumdrehen eingelegt und herausgenommen. Ist das Wallet voll, kann es aber durchaus sehr klobig sein und die Hosentasche ein wenig zu sehr ausbeulen. Ein Nachteil, der wahrscheinlich auch mit dem günstigen Preis einhergeht, ist die relativ rasche Abnutzung.

Vorteile
  • Sehr kompakt
  • Platz für sehr viele Karten und Geldnoten
  • Münzfach dabei
  • RFID Schutz
  • Mehrere Farben (bis zu 12)
Nachteile
  • Rascher Verschleiß
  • Volles Wallet ist recht klobig

Secrid Geldbeutel und Alternative: Fazit


Nicht nur bei uns, sondern auch in vielen anderen Foren und unter erfahrenen Kunden zählen die Secrid Wallets zu den besten Small- und Pocketwallets auf dem Markt – aber auch zu den teuersten. Sie sind kompakt, simpel aufgebaut, ziemlich sicher und obendrein in endlos vielen Farben erhältlich. Auf der anderen Seite bieten sie jedoch nicht außergewöhnlich viel Stauraum.

Wer etwas Günstigeres mit mehr Raum für Karten, Geldnoten und Münzen sucht, sollte sich die Space Wallets genauer anschauen. Auch zu empfehlen sind die Geldbeutel von Jamie Jacobs oder die Bellroy Wallets.

Rating: 5.0/5. From 2 votes.
Please wait...
Mit der Welt teilen
Matthias

2014 habe ich dieses Portal gestartet um Ihnen dabei zu helfen, das für Sie passendste Produkt zu finden. Seitdem konnten wir auf unseren Portalen und unserem Youtube Channel schon über 2,5 Millionen Menschen dabei helfen den Überblick im Gerätedschungel zu behalten und die wirklich empfehlenswerten Produkte zu finden.

Click Here to Leave a Comment Below