Schubkarre Test

Eine Schubkarre muss drei Voraussetzungen erfüllen: Sie muss komfortabel und stabil sein und ausreichend Last tragen können. Zudem sollte sie ein faires Preis-Leistungsverhältnis mitbringen.

Damit Sie das passende Objekt finden, stellen wir Ihnen diesen „Schubkarre Test“ zur Verfügung. Wir haben drei Modelle aus drei verschiedenen Preisklassen herausgesucht und erklären Ihnen zusätzlich die Unterschiede zwischen einzelnen Schubkarrenarten.

Die besten Schubkarren


Sie haben es eilig? Dann schauen Sie sich direkt hier unsere TOP 3 an! Wir haben mehrere Schubkarren untereinander getestet und die folgenden drei Modelle haben das Rennen in ihrer jeweiligen Preisklasse gemacht! 

Qualitätssieger

​Die Schubkarre für Großeinsätze! Mit 290 Litern und einer Tragkraft von 300 kg können Sie so ziemlich alles von A nach B bewegen. 2 vollgummierte Räder sorgen für Stabilität und Federung. Bei der Lieferung kommt die Schubkarre bereits fertig montiert an. Der Preis ist jedoch sehr hoch.

Kaufempfehlung

​Ein ideales Modell für den privaten Gebrauch – sowohl im Garten, als auch auf Baustellen. Das Fassungsvolumen beträgt 130 Liter, die Tragkraft beträgt 250 kg. Das Gerüst ist sehr stabil und die Räder sehr leichtgängig. Allerdings muss die Montage ohne Anleitung erfolgen.

Preissieger

​Diese Schubkarre ist ideal für den kleinen Gebrauch. Sie ist faltbar und besteht aus Kunststoff. Da die maximale Traglast bei 30 kg liegt, können Sie natürlich keine schweren Gegenstände bewegen. Dafür ist sie platzsparend und überaus einfach zu montieren.

​Welche Schubkarrenarten gibt es?


Schubkarren funktionieren vom Prinzip her eigentlich immer gleich. Eine Wanne, ein Gerüst und ein fahrbarer Untergrund (Rad) werden zu einem Transportmittel für Schutt, Baustoff, Grünzeug und vieles mehr fusioniert. Dennoch unterschiedet man zwischen mehreren Unterarten, die wir Ihnen im Folgenden strukturiert vorstellen.

Neben den verschiedenen Schubkarrentypen müssen Sie sich als Kaufinteressent auch über diese Eigenschaften Gedanken machen:

  • ​Material der Wanne: Metall, Kunststoff, PET
  • ​Material des Rads: Plastik, Vollgummi, Luftrad
  • ​Wie viele Räder: 1, 2 oder 4
  • ​Größe, Tragkraft, Abmessung
  • ​Preis

​Die „normale“ Bauschubkarre oder Gartenschubkarre

Die normale Bauschubkarre kennt wahrscheinlich jeder. Eine schlichte Wanne mit entweder einem, zwei oder sogar vier Rädern. Diese wird vollständig mit der eigenen Körperkraft bewegt und erfordert demnach, je nach Anzahl der Räder, etwas Geschick.

In der Regel liefern Garten- und Bauschubkarren vollgummierte Räder oder zumindest Lufträder, um auch auf steinigen Untergründen mit viel Last bestehen zu können.

Schubkarre mit Motor / Schubkarre mit Antrieb

Motorschubkarren zählen bereits zu den Luxusvarianten. Sie finden ihren Einsatz eigentlich überall dort, wo auch normale Schubkarren eingesetzt werden. Sie eignen sich, um noch größere Lasten, in noch kürzerer Zeit und unter noch geringerem Aufwand bewegen zu können.

Die Räder werden mit einem Motor betrieben, während die Wanne in der Regel mit einem Hydraulikmechanismus versehen ist, um den Schutt abladen zu können. Der Motor kann je nach Modell mit Benzin, Strom oder Akku betrieben werden.

Aufgrund der ausgefeilten Technik steigt der Preis natürlich in die Höhe, wenn Sie sich eine Schubkarre mit Antrieb zulegen wollen. So müssen Sie in jedem Falle mit einem hohen dreistelligen, meistens aber mit einem vierstelligen Betrag rechnen.

Die Anzahl der Räder kann zwischen 3, 4 oder sogar noch mehr variieren.

Schubkarre mit Vollgummi Rädern

Die Schubkarre mit Vollgummi Rädern genießt einen sehr guten Ruf und wird von den meisten Kunden aufgrund der besseren Stabilität und der angenehmeren Federung bevorzugt. Außerdem müssen diese nicht regelmäßig neu aufgepumpt werden wie zum Beispiel ein Luftrad.

Plastikräder hingegen sind sehr anfällig für Unfälle und können steinigen Wegen oft nichts entgegensetzen. Daher empfehlen wir Ihnen, für mehr Sicherheit, stets eine Vollgummi Variante zu kaufen, sofern Sie Ihr Modell nicht ausschließlich auf gut asphaltierten Wegen oder auf weichem Rasen bewegen wollen.

Schubkarre Kinder

Auch Kinder wollen im Garten und auf der Baustelle kräftig mithelfen. Eine Kinderschubkarre ist perfekt für die kleine Körperstatur und die (noch) fehlende Kraft ausgelegt. Selbstverständlich eignen sich diese auch zum Spielen.

Schubkarre Test: Unsere TOP 3 im Detail


Nun stellen wir Ihnen drei verschiedene Schubkarren vor, die sich jeweils in unterschiedlichen Preisklassen befinden. Für unseren Schubkarre Test haben wir Kundenbewertungen und technische Produktinformationen herangezogen und diese mit anderen Produkten auf dem Markt verglichen. Die folgenden drei Schubkarren haben sich in ihrer Preisklasse als „am besten“ hervorgetan.

​Kaufempfehlung 

Beschreibung

Von unserer Kaufempfehlung könnte man behaupten, dass es sich um das perfekte Modell für den durchschnittlichen Betrieb in privaten Gärten und auf kleineren Baustellen handelt. Für hohen Fahrkomfort sorgen zwei Vollgummiräder, welche für viel Stabilität sorgen.


Das Maximalvolumen liegt bei 130 Litern (gehäuft), während die Tragkraft 250 kg beträgt. Mit einer Abmessung von 136 cm x 66 cm x 66 cm (L x B x H) gehört die „Schubkarre 2 Räder“ zu den mittelgroßen Modellen.


Die Wanne besteht indes aus verzinktem, 1,2 mm dickem Stahl und die Griffe wurden mit rutschfestem Gummi versehen. Ähnlich wie auch die Wanne, besteht der Rahmen aus pulverbeschichteten Stahlrohren, welcher durch einen Bodenschleifer geschützt wird.


Als sinnvolles Extra hat der Hersteller an den Griffen einen praktischen Handschutz angebracht.


Kunden berichten, dass die Benutzung super leicht ist und dass die Schubkarre so stabil ist, dass man sie auch einhändig fahren kann, sollte die Wanne leer sein. Die Vollgummireifen sind angenehm federnd, während die Lager sehr leichtgängig sind.


Auf der anderen Seite gibt es aber auch Negativpunkte. So muss man bei der Montage selbst tüfteln, weil keine Anleitung vorhanden ist (wobei der Aufbau selbsterklärend ist) und auch die Achsen kommen bei manchen Kunden hin und wieder angerostet an. Diese sollte man daher sofort mit Fett einschmieren.


Insgesamt aber liefert das Modell von Kelberg ein außerordentliches Preis-Leistungsverhältnis und besticht durch eine stabile Verarbeitung und viel Fahrkomfort.

Vorteile
  • ​2 Vollgummiräder
  • ​Rutschfeste Griffe mit Handschutz
  • ​Hohe Stabilität
  • ​Gutes Preis-Leistungsverhältnis
Nachteile
  • ​Montage muss ohne Anleitung erfolgen
  • ​Schubkarre kommt manchmal mit leicht angerosteten Rädern an

​Qualitätssieger

Beschreibung

Unser Qualitätssieger ist ebenfalls vom Hersteller Kelberg und kann in gewisser Weise als Upgrade zu unserer Kaufempfehlung bezeichnet werden. Statt einem 130-Liter-Volumen liefert dieses Modell satte 290 Liter. Die maximale Tragkraft erhöht sich auf 300 kg.


Auch das Material der Wanne wurde durch etwas strapazierfähigeres PET ersetzt und hat nun eine schwarze Färbung. Selbstverständlich sind die zwei Metallfelgen vollgummibereift.


Die Abmessung beträgt 160 cm x 93 cm x 80 cm (L x B x H), womit die 290 Liter Bauschubkarre zu den großen Modellen gehört. Sie eignet sich daher ganz besonders für Großeinsätze auf Baustellen oder im Gewerbe. Wer jedoch auch zuhause einen großen Garten zu pflegen hat, wird von dem großen Volumen und der hohen Traglast profitieren.


Die Wanne wurde indes mit einer zusätzlichen Bodenplatte verstärkt, während das Gerüst mit stabilen Bodenschleifern versehen wurde. Die rutschfesten Griffe wurden ebenso wie bei unserer Kaufempfehlung mit einem Handschutz versehen.


Kunden berichten, dass vor allem die Räder leichtgängig sind und viel Stabilität mit sich bringen. Auch, dass diese Schubkarre bereits fertig montiert geliefert wird, ist ein riesen Vorteil. Einziger Nachteil ist der enorm hohe Preis.

Vorteile
  • ​290 Liter Volumen
  • ​2 vollgummierte Räder
  • ​Leichtgängiges Fahren
  • ​Hohe Stabilität
  • ​300 kg Tragkraft
  • ​Wanne aus hochwertigem, strapazierfähigem PET
  • ​Schubkarre wird fertig montiert geliefert
Nachteile
  • ​Sehr hoher Preis

​Preissieger

Beschreibung

Auf der Suche nach einer minimalistischen und sehr praktischen Lösung? Die faltbare Schubkarre eignet sich hervorragend für kleine Einsätze, zum Beispiel in einem Schrebergarten, wo sich nur wenig Platz befindet und keine allzu hohen Lasten befördert werden müssen. So bietet sie sich für Laub und Grünschnitt ideal an.


Die Gartenschubkarre kann 30 kg aushalten und hat ein Fassungsvermögen von 56 Litern. Da es eine „Schubkarre Kunststoff“ (Polyester) ist, kann diese mit einem Handgriff zusammengeklappt werden und auf diese Weise in einer kleinen Nische verstaut und dank eines eingebauten Griffs sogar aufgehängt werden.


Das Rad ist zwar recht klein und besteht aus Kunststoff, allerdings braucht es bei Lasten bis zu 30 kg keine besonders große Stabilität. Bedenken Sie jedoch, dass sich dieses Modell nicht für steinige Wege eignet.


Kunden berichten über diese Schubkarre, dass der Aufbau super einfach und innerhalb von 3 Minuten erledigt ist. Allerdings wirkt das Gestell sehr wackelig und man muss die Schrauben extrem stark festziehen.

Vorteile
  • ​Sehr minimalistisch
  • ​Platzsparend
  • ​Faltbar
  • ​Schnelle und einfache Montage
  • ​Günstiger Preis
Nachteile
  • ​Nur für kleine Lasten ausgelegt
  • ​Nicht besonders stabil
  • ​Nicht für steinige Wege geeignet

Schubkarre Test: Fazit


Wir haben Ihnen nun drei verschiedene und hochwertige Schubkarren vorgestellt. Für den durchschnittlichen Gebrauch legen wir Ihnen unsere Kaufempfehlung ans Herz. Fallen die Baustellen etwas größer aus, lohnt sich auf jeden Fall die Investition in unseren Qualitätssieger. Zudem können Sie im Winter die Schubkarre auch als Streuwagen nutzen.

Wir hoffen, dass wir Ihnen mit diesem Schubkarre Test bei der Suche nach dem passenden Modell helfen konnten.

No votes yet.
Please wait...
Mit der Welt teilen

Click Here to Leave a Comment Below