3 Tage Bart Rasierer Vergleich: Remington MB320C Bartschneider

Top modisch findet der 3-Tage-Bart bei Männern auch dieses Jahr wieder viel Gefallen unter denjenigen, die ihrem Aussehen eine besondere Note verleihen oder sich den Luxus gönnen möchten, dem Arbeitsaufwand für eine aalglatte Rasur zu entkommen.
Der Markt bietet hierzu eine große Auswahl an speziellen 3-Tages-Bart Rasierern, die allerdings nicht alle halten, was sie versprechen und auch nicht jedem Anspruch gerecht werden. Aus diesem Grund wurde der Remington MB320C Bartschneider genau angeschaut, um Männer darüber aufzuklären, was sie bei diesem Gerät erwartet und um ihnen die Kaufentscheidung ein wenig leichter zu gestalten.

Ein modisches Design und erster Eindruck

Auf den ersten Blick wirkt der Remington MB320C klobig, trotz seiner lang gezogenen Form. Doch durch die schwarze Farbgebung mit chromfarbigen Akzenten strahlt er Stil und Eleganz aus. Das recht wuchtige Gehäuse wird durch ergonomische Formen im Griffbereich unterbrochen und zeigt sich mit Fingerausbuchtungen, die dafür sorgen, dass der Remington MB320C Bartschneider gut umschlossen werden kann. Dadurch ergibt sich ein fester Halt und lässt das Gerät angenehm in der Hand liegen. Durch das relativ leichte Eigengewicht von unter 300 Gramm kann er leicht geführt werden und die Hand ermüdet auch nicht bei einer zeitaufwendiger Rasur.
Durch einen Schieberegler lässt sich das Gerät unkompliziert und schnell in Betrieb nehmen. Mit einem an der Seite des Gerätes befindlichen Drehrädchen, kann die Stufeneinstellaug für die Haarlänge bequem auch während der Rasur vorgenommen werden. Das Rädchen ist gummiert, was dafür sorgt, dass ein guter Grip besteht und das Drehen simple funktioniert.
Der Remington MB320C Bartschneider macht in alle Richtungen einen soliden Eindruck mit einer guten Verarbeitung, einem robusten Gehäuse und lässt eine Hochwertigkeit dieses Gerätes bereits beim ersten Blick erahnen.
Der Lieferumfang beinhaltet ein Ladekabel, eine Akkubatterie sowie einen Reinigungspinsel. Falls ein Extra-Aufsatz erwünscht wird, kann dieser optional hinzu gekauft werden.

Funktionen und Besonderheiten des Remington MB320C Bartschneiders

Der MB320C Bartschneider aus dem Hause Remington präsentiert sich mit einem Schneidekopf, der zwischen 0.5 Millimeter ohne Aufsatz und 1.5 Millimeter mit Aufsatz, bis zu 18 Millimeter einstellbar ist. Dazu stehen insgesamt neun Einstellungsstufen zur Verfügung, Diese zeigen sich im Vergleich als ideal, da der sogenannte 3-Tage-Bart ganz nach den individuellen Vorstellen gekürzt beziehungsweise durch den Langhaarschneider die Bartlinie exakt getrimmt werden kann.
Der MB320C Bartschneider aus dem Hause Remington besitzt eine „Easy View“-Anzeige, die das Ablesen der jeweilig eingestellten Haarschnittlänge perfekt ablesen lässt.
Die Klinge beim Remington MB320C Bartschneider ist aus hochwertigem Keramik gefertigt, das als eines der robustesten und schärfsten Materialien zählt.
Einen Aufsatz benötigt der Bart-Rasier in der Regel nicht, da die großzügige Stufeneinstellungen für die gewünschte Barthaarlänge einen 3-Tage-Bart auch ohne diesen problemlos trimmen lässt. Dadurch eignet er sich insbesondere für Vielreisende, die den Remington MB320C Bartschneider ohne großen Aufwand einfach innerhalb von wenigen Sekunden in einem Etui verstauen können, ohne erst Aufsätze entfernen zu müssen, und die dann womöglich zu Hause oder im Hotel vergisst.
Zwei LEDs zeigen die Ladekapazität an beziehungsweise weisen auf ein Nachladen hin, sodass der Remington MB320C Barttrimmer rechtzeitig geladen werden kann, damit er beim nächsten Gebrauch wieder volle Leistung bringt.

Der Bartschneider in Gebrauch – ein kraftvoller Schnitt ohne Kompromisse

Der Remington MB320C Bartschneider überzeugt in der Praxis kontinuierlich mit einer guten Leistung und bestach durch erstklassige Rasurergebnisse. Selbst an dicht behaarten Stellen nimmt der MB320C Bartschneider von Remington die Herausforderung an und zeichnet sich durch kompromisslose Ergebnisse auch an schlecht erreichbaren Gesichtspartien aus.
Vorteilhaft präsentierte sich der Remington MB320C Barttrimmer im Vergleich insbesondere bei der Schnitttechnik. Weder ein Rupfen noch ein stummer Schnitt war laut unserer Recherche bei der Anwendung bemerkbar. Der Bartrasier zeigte sich mit einer kraftvollen Schneidleistung, welche die Haut nicht reizt und insgesamt zu einem bemerkenswert guten Schneid-Ergebnis führte.
Der Konturentrimmer ist ebenso integriert und leicht ausklappbar. Das Zeichnen von Bartlinien wird mit dem Konturentrimmer zum Kinderspiel und im Ergebnis zeigen sich präzise gezogene Bartlinien.
Das Ausdünnen, spitze Zuschneiden sowie die Kotelettenformung und das Ausrasieren des Nackens waren in nur wenigen Sekunden erledigt. Auch für die Haarrasur ist der Remington MB320C Bartschneider geeignet und überzeugte hier im Test mit einer überdurchschnittlich guten Gleichmäßigkeit der Rasur.
Bei langen Barthaaren resignieren zahlreiche Bartrasierer meist ab einem bestimmten Punkt und der Scherkopf muss während des Rasurvorgangs zwischendurch ausgeklopft werden, weil sich die langen Barthaare darin verfangen. Die Folge daraus ist eine Abnahme der Schneidleistung. Der Remington MB320C Bartschneider hingegen meisterte im praktischen Vergleich diese Aufgabe souverän und konnte mit einer durchgehenden Laufleistung ohne Einschränkungen punkten.

Obwohl ein Aufsatz fehlt, kann der Barttrimmer von Remington ohne besondere Vorsicht über die Haut beziehungsweise über den Bart geführt werden. Ein Verletzungsrisiko ist dementsprechend nicht gegeben. Wo bei vielen anderen Modellen in der gleichen und sogar höheren Preisklasse, sich die Bartlängenstufenregulierung bei stärkeren Druck auf die Haut oftmals verstellt, blieb dieses Remington Modell exakt auf der Stufeneinstellung stehen.
Der Rasierer liegt gut in der Hand und gleitet vibrationsarm über den Bart.
Auch nach vielen Betriebsstunden des Remington MB320C Bartschneiders klappert nichts, die Klinge sitzt fest und eine Überhitzung bei Höchstleistung konnte nicht festgestellt werden.

Da er mit Akku betrieben wird, stört ein Netzkabel nicht und erlaubt eine optimale Bewegungsfreiheit während der Rasur. Laut Hersteller soll der Akku über eine Ladekapazität von rund 45 Stunden verfügen. Nach einer Restenergie von rund 1.5 Stunden schaltete sich das Gerät dann automatisch ab. Dennoch sind über 40 Stunden Akkubetrieb eine bemerkenswerte Leistung und erlaubt im voll geladenen Zustand einen Gebrauch des Rasiers von einigen Wochen, ohne Nachladen zu müssen, wobei eine gewisse Selbstentladung auch im abgeschalteten Zustand zu berücksichtigen ist.

Die Reinigung und Wartung

Zur Reinigung wird die im Lieferumfang enthaltene Reinigungsbürste benutzt. Da kein abnehmbarer Aufsatz beim Remington MB320C Bartschneiders vorhanden ist, ist die gründliche Reinigung nicht sehr zeitintensiv. Der Scherkopf ist als ein Ganzes herausnehmbar und kann einfach durch ein Clipsystem von dem Gerätegehäuse gelöst werden.
Die Klingen aus Keramik lassen sich zwar gut erreichen und längere Bartstoppeln können problemlos ausgebürstet werden, allerdings sorgen die kleinsten Rasurreste für etwas Mühe. Diese klemmen sich vereinzelt zwischen den dicht anliegenden Klingen ein, sodass hier unter Umständen ein wenig Geduld bei der Reinigung mitgebracht werden muss.
An dem antistatischen Gehäuse können sich keine Bartstoppeln festsetzen. Das Gehäuse wird einfach mit einem feuchten Lappen gereinigt. Dichtungen an dem Power-Button und dem Rädchen zur Stufeneinstellung für die Bartlänge, sorgen dafür, dass keine Feuchtigkeit in das Innere des Gerätes gelangt.
Der Remington MB320C Bartschneider ist vollständig wartungsfrei. Durch den Einbau der Keramikklingen muss kein Nachölen erfolgen oder für eine spezielle Gleitfähigkeit gesorgt werden. Selbst der Tausch der Klingen erübrigt sich bei dem Remington-Modell, da die Klingen aus Keramik über eine selbstschärfende Funktion verfügen. Das bedeutet für die Anwendung, dass stets eine kontinuierliche Schneidschärfe gegeben ist, die bei jedem Gebrauch ein gleichbleibendes Ergebnis liefert.

Geringfügige Kritik

Dem Remington MB320C Barttrimmer fehlt der flexible Kopf, der sich jeder Gesichtskontur beim Schnitt anpasst und dementsprechend gleichmäßig trimmt. Hier zeigt der Barttrimmer aus dem Hause Remington im Vergleich, dass nicht grundsätzlich schon beim ersten Schnittgang alle Barthaare optimal gekürzt werden und ein weiterer Schnittgang erforderlich sein kann, um ein optimales Ergebnis zu erzielen.
Während andere Bartrasierer eher einen schnurrenden Ton von sich geben. fällt beim Remington MB320C Barttrimmer ein lauteres Motorgeräusch auf.
Zudem können beim Öffnen der Clips zu Entnehmen des Scherkopfes, die integrierten kleinen Nippelchen abbrechen, wenn zu viel Kraft angewendet wird. Dies verhindert zwar anschließend nicht ein optimales erneutes Aufsetzen des Scherkopfes, doch könnte durch die abgebrochenen Nippel der feste Halt dieses negativ beeinflusst werden und anschließend geringfügig wackeln. Allerdings war das Wackeln so minimal, dass dies das gute Rasur Ergebnis nicht veränderte.
Vorteilhaft wäre noch eine Halterung im Lieferumfang, in welcher der Remington MB320C Barttrimmer eingestellt werden kann und einen festen Platz erhält. Beim Hinlegen löst sich vereinzelt Haarabschnitt aus den Schneideklingen, die sich auf dem Waschbecken, der Ablage oder im Spiegelschrank optisch nicht sehr schön darstellen.

Fazit zum Remington MB320C Bartschneider

Obwohl der Remington MB320C Bartschneider einige kritikfähige Eigenschaften aufweist, wie zum Beispiel den recht lauten Geräuschpegel oder der fehlende flexible Scherkopf, so zeigt sich dieses Modell dennoch als ein zu empfehlendes Gerät, das durch eine hervorragende Schnittleistung ebenso überzeugt, wie durch einen hohen Qualitätsstandard und zudem mit einem günstigen Preis besticht. Im Preisvergleich kann der Remington MB320C Barttrimmer durchaus mit einer gehobeneren Klasse an Barttrimmern mithalten. Die lange Akkulaufzeit, die gute Handhabung und leichte Bedienung sowie zahlreiche Bartlängeneinstellungen machen den Remington MB320C Barttrimmer zu einem Gerät, das in seiner Preiskategorie nicht nur das Versprechen des Herstellers hält, sondern sogar die Erwartungen übertrifft.

Produkt und Rezensionen auf Amazon ansehen

Mit der Welt teilen

Hier klicken um zu den Kommentaren zu gelangen.