Philips BT5200/16 Series 5000

Um ein attraktives und gepflegtes Aussehen zu gewährleisten, tragen heutzutage sehr viele Männer einen 3 Tage Bart. Hier ist der richtige Rasierer unerlässlich, denn ohne diesen wächst die Gefahr, dass der Bart ungepflegt wirkt und somit seinen eigentlichen Zweck nicht erfüllt.

Ein Rasier, der wirklich viel richtig macht ist der Philips BT5200/16 welchen wir hier genauer vorstellen. 

Jedoch kann man schon mal sagen: Wer diesen Rasierer kauft, kann eigentlich nichts falsch machen. Der Philips BT5200/16 ist nicht umsonst unsere klare Kaufempfehlung!

Ausstattung

Der Bartschneider Philips BT5200/16 gehört zu den Rasierern der oberen Mittelkasse und hat 17 verschiedene Längeneinstellungen, welche sich über einen Bereich von 0,4 bis zu10mm erstrecken. Die Länge kann durch das gummierte Philips ZoomWheel verändert werden und findet somit sowohl für kürzere, als auch für längere Barthaare eine Verwendung. Unter dem ZoomWheel befindet sich der An- und Aus Knopf. Zusätzlich enthält der Philips BT5200/16 einen integrierten HairLift Kamm und einen LED-Display mit zwei verschiedenen Farben.

Das Gerät liegt mit seinen 0,41 Kilogramm leicht in der Hand und ist in schwarzer Farbe mit roten Streifen am Kammaufsatz bereits ab 60 Euro erhältlich.

Lieferumfang

Wie erwartet fällt der Lieferumfang nicht wirklich spektakulär aus. Der Philips BT5200/16 wird schlicht mit einem Kammaufsatz geliefert. Man erhält natürlich außerdem den Rasierer mit einem Ladekabel und einem Pinsel für die Reinigung des Gerätes.

Philips BT5200/16 in Aktion

Grundsätzlich ist die Voraussetzung für jede Rasur ein aufgeladener Rasierer. Mit dem Philips BT5200/16 kann man sich allerdings auch unkompliziert während des Ladevorgangs rasieren.

Bevor die eigentliche Rasur dann wirklich beginnt, muss zunächst die gewünschte Länge eingestellt werden. Mit dem ZoomWheel lässt sich diese einfach und schnell einstellen – es wird also keine lange Vorbereitung für die Rasur nötig. Auch bei größerem Druck verstellt sich die Länge nicht eigenständig. Somit können alle Bartträger sicher sein, dass beim Rasieren nicht plötzlich andere Ergebnisse, als gewünscht entstehen – der Philips BT5200/16 glänzt also mit seiner Qualität und Zuverlässigkeit.

Bei der eigentlichen Rasur liegt der Rasierer angenehm in der Hand und durch die scharfen Klingen ist eine optimale Rasur gewährleistet – Es kommt also zu keinem unangenehmen ziepen durch ausgerissene Barthaare, sowie es bei anderen Rasierern oftmals der Fall ist.

Für eine schnelle Rasur bietet der Bartschneider außerdem eine ausreichende Schnittbreite von 32mm. Die Sorge vor einer langwierigen Rasur, bleibt hier jedem erspart.

Zu jeder Rasur gehört außerdem das Trimmen, bei dem der Philips BT5200/16 durch den integrierten Kammaufsatz das Barthaar anhebt und somit ein gleichmäßiges und angenehmes Rasieren für jeden Mann verspricht.

Im Anschluss an die Rasur sollte das Gerät auf jeden Fall kurz gereinigt werden, damit man auch über mehrere Jahre hinweg Freude an dem Gerät hat. Die Reinigung beim Philips BT5200/16 gestaltet sich recht einfach, denn der wasserfeste Bartschneider kann problemlos unter fließendem Wasser abgewaschen werden. Falls danach noch Härchen übrig bleiben, kann man diese schnell und einfach mit dem mitgelieferten Pinsel entfernen.

Besonderheiten

Der Philips BT5200/16 hat ergänzend zu seiner Grundausstattung noch einige Extras, welche für den ein oder anderen Bartträger sehr vorteilhaft sein können und zusätzlich der Rasur positiv beitragen.

Die Stahlklingen des Philips BT5200/16 schärfen und ölen sich praktischerweise beim Trimmen von allein. Man kann sich als Nutzer also auf ein fortwährend funktionierendes Gerät verlassen! Außerdem bleibt einem selbst, praktischerweise das Ölen und Schärfen erspart.

Der Philips BT5200/16 ist bereits nach einer Stunde vollgeladen und hat dann eine Betriebslaufzeit von einer Stunde. Grund dafür ist der eingebaute NiMH Akku. Es besteht also keine Gefahr, dass er während des Rasiervorgangs plötzlich ausgeht und das lästige Warten auf einen aufgeladene Gerät bleibt erspart. Sollte zudem das Aufladen mal vergessen werden, stellt auch dass kein Problem dar, da man den Philips BT5200/16 auch während des Ladevorgangs verwenden kann – Das Gerät glänzt also auch mit seiner Flexibilität!

Die Reinigung des Rasierer gestaltet sich durch die wasserfeste Eigenschaft recht simpel und ordentlich, sodass keine Haare im Rasierer verbleiben. Es muss lediglich der Schneidekopf abgenommen werden und kann dann unter fließendem Wasser, oder mit dem Pinsel gereinigt werden.

Auch die automatische Anpassung der Spannung ist eine weitere Besonderheit, welche für einen universellen Rasierer spricht. Vor allem Reiselustige haben hier die Möglichkeit den Bartschneider sorgenlos mitzuführen.

Der Rasierer hat ein Scherelement mit einer hochwertigen Qualität aus Österreich – Qualität ist also garantiert.

Eine weitere Besonderheit ist das dynamische Haarführungssystem, was für viele Bartträger bereits ein „MUSS“ ist.

Viele Männer legen außerdem Wert auf einen hautfreundlichen Rasierer, sodass nach der Rasur keine Bartpickel zu sehen sind. Auch das ist mit dem Philips BT5200/16 garantiert, denn durch die abgerundeten Spitzen gleitet der Rasierer angenehm über die Haut.

Vorteile

Im folgenden werden einige Vorteile des Philips BT5200/16 genannt, welche der Rasur positiv beitragen und den Bartschneider zu einem „Rasierer mit kleinen Extras“ machen.

Durch die unterschiedlichen Trimmlängen des Philips BT5200/16 sind Variationsmöglichkeiten garantiert. Ob man nun das Bartstyling völlig neu gestalten möchte oder aber die eigenen, üblichen Vorstellungen erfüllt bekommen möchte – mit dem Philips BT5200/16 ist beides möglich, da genügend Längeneinstellung für jeden Bartträger vorhanden sind.

Eine schnelle Rasur ist für fast alle Männer ein entscheidender Punkt. Mit dem Philips BT5200/16 muss man höchstens zweimal Drüberfahren, um sein gewünschtes Ergebnis zu erzielen – er glänzt also nicht nur durch seine unkomplizierte Funktionsweise, sondern auch mit dem schnellen Rasurergebnis.

Der Rasierer scheint zudem sehr robust zu sein, da sich bei höherer Belastung, die Länge nicht eigenständig verstellt. Das ist vor allem sehr wichtig, damit es nicht zu Rasierfehlern kommt und das Ergebnis plötzlich nicht den eigentlichen Wünschen entspricht.

Für den Philips 5200/16 spricht außerdem ein sehr geringer Lärmpegel, wodurch Mitbewohner sich nicht über lästigen Lärm beschweren können – das Gerät glänzt also nicht nur seine Präzision, sondern auch durch seinen angenehmen Lärmpegel.

Auch der integrierte HairLift Kamm ist ein deutlicher Vorteil des Bartschneiders, da so vor allem dicht anliegende Haare in eine aufrechte Postion gebracht werden und der Großteil, bereits nach einmaligem Drüberfahren gleichmäßig getrimmt werden kann. Wer sich als Mann allerdings lieber ohne Kammaufsatz rasiert oder sich präzisere Konturen wünscht, kann diesen problemlos und einfach vom Gerät entfernen – genauso schnell lässt sich dieser auch wieder befestigen.

Der ergonomische Bau des Philips BT5200/16, sowie die Gummipolsterung, lassen den Rasierer besonders gut in der Hand liegen. So kommt es nicht zu verkrümmten Haltungen oder Positionen, welche den Rasiervorgang erschweren.

Grundsätzlich kann der Rasierer sowohl für einen 3 Tage Bart als auch für einen 5-7 Tage Bart verwendet werden – es ist also für fast Jeden etwas dabei!

Nachteile

Der Philips BT5200/16 weist eine Menge von Vorteilen auf, jedoch gibt es auch einige Mängel, welche genannt werden sollten, da der Rasierer zwar für eine Vielzahl von Bartträgern, jedoch nicht für jeden geeignet ist.

Zum einen fällt bei der Lieferung auf, dass die Betriebsanleitung des Bartschneiders nur auf Englisch vorhanden ist. Allerdings ist der Rasierer selbsterklärend und einfach zu handhaben, sodass es hier grundsätzlich zu keinen Problemen kommen sollte. Wer dann trotzdem noch fragen hat, kann außerdem im Internet problemlos nachschauen.

Für Reisefreunde ist es von Nachteil, dass bei der Lieferung keine Reisetasche dabei ist. Wer mit dem Philips BT5200/16 also die Welt bereisen möchte, muss sich selbst eine Reisetasche zulegen.

Für den ein oder anderen Vollbartträger „ala bud spencer“ eignet sich das Gerät außerdem nicht, da es schlichtweg eine Höchstlänge von 10mm hat.

Das Preis- und Leistungsverhältnis

Der Philips BT5200/16 gehört zu den Rasierern der oberen Mittelklasse und hat eine vollkommen ausreichende Ausstattung. Verglichen zu anderen Rasierern dieser Preisklasse, weist er einige Besonderheiten auf und kann somit als „Rasierer mit kleinen Extras“ bezeichnet werden.

Die Rasierleistung ist mehr als zufriedenstellend und ermöglicht dem Mann eine Vielzahl von Variationsmöglichkeit.

Das Design ist ebenso wie der Lieferumfang simpel gehalten, allerdings wirkt es trotzdem elegant. Grundsätzlich ist der Preis als sehr fair zu betrachten, da sowohl die Leistung als auch die Ausstattung stimmt.

Eine Reisetasche hätte bei dem Preis noch mitgeliefert werden können, aber wer ohnehin nicht vor hat mit seinem Rasierer zu verreisen, kann darauf auch gut verzichten. Bei anderen Modellen dieser Preisklasse erhält man zwar oftmals eine Reisetasche, hat dafür aber eine deutlich schlechtere Leistung des eigentlichen Gerätes.

Alle Fakten auf einen Blick:

Der Philips 5200/16:

    • hat eine Längeneinstellung von 0,4 bis 10mm.
    • enthält einen HairLift Kamm.
    • weist selbstschärfende Klingen auf.
    • hat eine Betriebslaufzeit von einer Stunde, nach einem einstündigen Ladevorgang.
    • ist wasserfest.
    • hat ein dynamisches Haarführungssystem.
    • kann während des Ladevorgangs verwendet werden.
    • ist leise.

Der Philips 5200/16:

    • wird ohne Reisetasche geliefert.
    • eignet sich nicht für sehr lange Barthaare.
    • wird mit einer Betriebsanleitung auf Englisch versendet.

Fazit

Für den Philips BT5200/16 kann eine klare Kaufempfehlung ausgesprochen werden. Der Rasierer bietet nicht nur verschiedene Variationsmöglichkeit, sondern auch ein optimales Rasurergbnis. Zudem ist er sehr hautfreundlich und man kann präzise und genau arbeiten. Auch der integrierte HairLift Kamm trägt positiv zum gewünschten Ergebnis bei – die Rasur kann also unkompliziert, schnell und bequem von statten gehen.

Das Preis und Leistungsverhältnis ist sehr zufriedenstellend und spricht ebenfalls für das Gerät, sodass man beim Kauf sicherlich keinen Fehler macht. Der Philips BT5200/16 ist zwar kein herausragendes Top-Modell, wie etwa der Panasonic ER 1611, leistet für einen Rasierer in der oberen Mittelklasse allerdings hervorragende Leistungen und stellt seine Verbraucher zufrieden. Wer sich mehr Besonderheiten wünscht, wird zudem keinen Rasierer unter 100 Euro finden und muss infolgedessen deutlich tiefer in die Tasche greifen.

Nicht nur die Rasur, sondern auch die Reinigung nach der Rasur sprechen für den qualitativ hochwertigen Bartschneider. Schnell und einfach, so wie das sein sollt.

Männer mit einem Vollbart sollten jedoch bei einer Barthaarlänge von mehr als einem Zentimeter zu einem anderen Rasierer greifen, da der Philips BT5200/16 dafür nicht ausgelegt ist.

Für alle anderen ist der Philips BT5200/16 ein sehr empfehlenswertes Produkt und eignet sich hervorragend für ein sowohl übliches, als auch neues Styling um attraktiv und gepflegt zu wirken. Wichtig ist außerdem für viele Männer, dass es einfach und unkompliziert bleibt. Und genau das bietet dieser Bartschneider – Er erfüllt seinen Zweck!

Zusätzlich erhält man mit dem Kauf dieses Rasierers eine zweijährige Garantie. Sollte man also doch mal unzufrieden sein, kann man noch immer auf ein anderes Gerät zurückgreifen.

Wer dennoch unsicher ist, kann sich bei Amazon eine Vielzahl von Kundenrezensionen anschauen um sich selbst zu überzeugen. Sicher ist, uns hat der Philips BT5200/16 überzeugt!

Rating: 5.0. From 2 votes.
Please wait...
Mit der Welt teilen