Braun HC5050 - Vorstellung

Braun HC5050

„Der ultimative Haarschneider“- behauptet der Hersteller Braun.

Dieser Aussage gehen wir bei unserem Test auf den Grund und schauen genauer hin.

Hält das Gerät wirklich, was es verspricht? Kann man sich den Gang zum Friseur mit dem HC5050 tatsächlich sparen? Verfängt er sich in den Haaren? Wie gut trimmt er Bärte? Wie lange hält der Akku? Was zeichnet den HC5050 aus? Wo liegen seine Defizite? Fragen über Fragen, auf die wir dir eine Antwort geben wollen!

Wie bei allen Konsumprodukten gibt es auch bei Haarschneidern & Barttrimmern eine sehr große Auswahl.

Wer die Wahl hat, hat bekanntermaßen auch die Qual. Die Qual der Entscheidung.

Zu einer guten Kaufentscheidung gehören umfassende und objektive Informationen, keine Werbeversprechen. Das wissen wir alle aus eigener Erfahrung.

Daher haben wir es uns zur Prämisse gemacht, Ihnen genau das anbieten zu können.

Objektive Testberichte – zusammengestellt aus einer Kombination eigener Produkttests, sowie umfangreiche und gut recherchierte Informationen aus zahlreichen Rezensionen.

Auf diese Weise möchten wir dich bei deiner Kaufentscheidung optimal unterstützen.

Braun HC5050 - Basics

Lieferumfang

  • 2 verstellbare Trimmaufsätze: 3-24mm + 14-35mm
  • eine Reinigungsbürste
  • Pflegeöl
  • Netzteil
  • Aufbewahrungsbeutel
  • Bedienungsanleitung

Das verspricht der Braun HC5050

  • 40 Minuten Laufzeit mit vollem Akku
  • ultrascharfe Klingen
  • wasserdicht, kann unter fließendem Wasser gereinigt werden
  • Gummihaftbeschichtung
  • 16 verschiedene Schnittlängen
  • LED-Beleuchtung zur Ladestandsanzeige
  • Safety-Lock-Funktion (speichert zuletzt verwendete Längen, auch bei einem Aufsatzwechsel)
  • Automatische Anpassung an Netzanspannungen weltweit von 100 bis 240 Volt.

​Der Braun HC5050 im Detail

Haptik & Design

Packt man den Braun HC5050 aus, hält man kurz darauf ein haptisch sehr angenehmes Gerät mit einem schlichten, eleganten Design in der Hand. Sofort aufgefallen ist uns das geringe Gewicht, welches gerade bei längerem Einsatz durchaus vorteilhaft ist.

Die als Pluspunkt genannte Gummierung fühlt sich zunächst etwas ungewohnt an, macht jedoch bei der Handhabung durchaus Sinn. Das Gerät liegt so, wie versprochen, wirklich besser in der Hand und verrutscht nicht. Insgesamt lässt sich eine saubere und hochwertige Verarbeitung feststellen.

Ladung & Akkulaufzeit

Bevor wir die Leistungen des Braun HC5050 überprüfen konnten, ging es zunächst einmal an die Steckdose.

Die Ladezeit bis zu einem vollständig aufgeladenen Akku entspricht ungefähr den Herstellerangaben und liegt bei ca. 8 Stunden. An dieser Stelle erwähnenswert ist leider ein kleines Manko des HC5050. Schließt man das Gerät an das mitgelieferte Netzteil an, hört man ein durchgehend andauerndes Fiepgeräusch. Hält man sich zusammen mit dem Gerät in einem Raum auf, kann das relativ schnell auf die Nerven gehen. Im Regelfall liegt das Gerät jedoch im Bad und nicht im selben Raum, daher kann man es hinnehmen.

Langfristig gesehen sollte Braun aus unserer Sicht an einer Verbesserung arbeiten. Erfreulich hingegen ist dass die  angegebene Betriebslaufzeit von 40 Minuten bei voll aufgeladenem Akku stimmt und das Gerät durchhält. Dies haben wir mit mehreren Ladezyklen überprüft. Ob und wie stark die Leistung im Laufe der Jahr abnimmt lässt sich leider nicht sagen, allerdings ist davon auszugehen.

Um den Akku zu schonen kann man den HC5050 auch mit angeschlossenem Netzteil nutzen. Das vorher erwähnte Fiepen nimmt man aufgrund der normalen Betriebsgeräusche glücklicherweise nicht wahr.

Diese sind übrigens bei Braun HC5050 im Normalbereich. Verglichen mit anderen Geräten sogar als eher leise zu bewerten.

Ultrascharf – oder nicht?

Der Braun HC5050 ist ein Haarschneider mit Trimmfunktion. Obwohl er nicht als Bartschneider ausgewiesen ist, haben wir auch diese Funktion getestet. Die Klingen des HC5050 werden von Braun als „ultrascharf mit höchster Schnittpräzision“ beschrieben. In unserem ausführlichen Test sind wir zu folgendem Ergebnis gekommen:

Braun BT5050 und das Haare schneiden

Schneidet man besonders volles und dickes Haar mit dem HC5050 kann es an manchen Stellen vorkommen ein zweites Mal über die Haare gehen zu müssen.

Bei allen anderen Haartypen haben wir das nicht feststellen können. Hier hat man sofort beim ersten Durchlauf alle Haare sauber auf die gewünschte Länge gekürzt.

Insgesamt hält Braun demnach sein Versprechen. Es gab keine ausgerissenen Haare, kein ziepen und ein sauberes Schnittergebnis.

Die Längen lassen sich über einen leicht bedienbaren Schieberegler einstellen, der bei der gewünschten Länge einrastet. Das ist von Vorteil, da man so nicht „aus Versehen“ beim Schneiden seine Schnittlänge ändert.

Je nachdem welche Länge man haben möchte, nutzt man einen der beiden mitgelieferten Aufsätze (oder keinen Aufsatz).

Der etwas Kleinere schneidet sauber und präzise Längen von 3-24 mm, der etwas Größere 14-35 mm.

Trotz der scharfen Klingen kam es bei unserem Test zu keinen Schnittverletzungen. Auch nicht beim Nachschneiden von Ecken und Kanten in leichter Schräglage.

Haare schneiden

Haare schneiden? Mit dem Braun HC5050 kein Problem!

Braun wirbt zwar nicht damit, dass man den HC5050 auch unter der Dusche verwenden kann. Wir haben es trotzdem getan. Wasserdicht ist das Gerät, daher könnte es doch funktionieren, oder? Das hat es auch. Einwandfrei. Jedoch sollte man aus Rücksicht auf die Haltbarkeit seines Gerätes im Regelfall eher darauf verzichten.

Auch die Akkulaufzeit von 40 Minuten hat für unseren Test vollkommen ausgereicht. Wer länger Zeit benötigt hat die Möglichkeit das Gerät mit angeschlossenem Ladekabel weiter zu nutzen. Das ist vielleicht etwas unpraktischer, aber möglich.

Einen weiteren Pluspunkt gibt es von uns für die beworbene „Saftey-Lock-Funktion“.

Selbst wenn man in den Haarlängen variiert und den Aufsatz wechselt, speichert der HC5050 die zuletzt verwendeten Längen. Das erleichtert das Haare- oder Bartschneiden deutlich.

Gut gemacht „Braun“.

Braun BT5050 und das Bart schneiden / trimmen

Der durchschnittliche 3-Tage-Bart liegt bei einer Länge von etwa 4 bis 5mm. Die Aufsätze des Braun BT5050 beginnen bereits bei einer Schnittlänge von 3mm, so dass fast jedes Spektrum abgedeckt ist!

Je nachdem wie lang Ihr Bart also ist, erweist sich der HC5050 als geeignet oder ungeeignet. In unserem Fall begann der Test bei einer Bartlänge von 3 mm.

Hier konnten wir auch beim Bart trimmen mit dem Braun HC5050 gute Ergebnisse erzielen. Ob „3-Tage-Bart“ oder „Vollbart“. In beiden Fällen haben wir nichts zu bemängeln. Einzig beim Weglassen des Aufsatzes, um kürzere Bärte zu trimmen. Hier hat sich der HC5050 einige wenige Male in den Haaren verfangen, was etwas geziept hat.

Wir denken jedoch, dass mit etwas Übung auch das gelingt. Allerdings ist eine saubere und gleichmäßige Bartlänge auf diese Weise nicht zu 100 % gewährleistet.

Zusammengefasst lässt sich sagen, dass man die Trimmfunktion des Gerätes sehr gut zum Bart trimmen und stutzen nutzen kann. Das Ergebnis war ab einer Länge von 3 mm wirklich sauber, und lies sich mühelos erzielen. Einzig kunstvolle Bartkreationen lassen sich aufgrund der Breite des Gerätes nicht umsetzen. Man hätte hier zu große Mühe gerade in den Ecken und Kanten sauber zu arbeiten. Hier sind Geräte mit einem flexiblen Scherkopf eher empfehlenswert. Auch eine Glattrasur ist mit dem HC5050 nicht zu erreichen.

Da Braun seinen HC5050 nicht als Bartstyler, Barttrimmer oder Rasierer, sondern Haarschneider deklariert, sehen wir keine Notwendigkeit an dieser Stelle einen Pluspunkt abziehen zu müssen.

Wer einen reinen Barttrimmer sucht oder seinem Bart kunstvolle Schliffe erteilen möchte, dem empfehlen wir zum Beispiel den Braun BT5090 oder Philips BT5200/16.

Reinigung nach Nutzung

Geworben wird mit einer leichten Reinigung unter Wasser. Dem ist auch so. Diese Option ersetzt das lästige Ausbürsten nach dem Haarschnitt oder der Rasur, und erweist sich auch in der Praxis als echter Pluspunkt. Was uns allerdings nicht gefallen hat, ist das man das Gerät nach jeder Reinigung ölen muss / sollte.

Es gibt mittlerweile Geräte, bei denen das nicht erforderlich ist. Natürlich verstehen wir den Sinn der Langlebigkeit hinter dieser Prozedur, was es aber nicht weniger lästig macht.

Über eine Innovation an dieser Stelle würden wir uns freuen.

Um diesen Schritt zu umgehen, hat man natürlich auch die Möglichkeit die mitgelieferte Reinigungsbürste zu nutzen, und den herkömmlichen Weg zu wählen. Unterm Strich ist der Zeitaufwand allerdings identisch.

Tipp: Coole Tipps zur Bartpflege erhälst du in unserem Ratgeber!

Braun HC5050 versus Philips BT5200/16 und Braun BT5090

Gemeinsam haben alle Geräte, dass man sie unter Wasser abwaschen kann und eine nahezu weltweite Anpassung an die Netzspannung.

Hier aufgelistet finden Sie lediglich einen kurzen Überblick der erwähnenswerten Unterschiede. Wenn Sie eine ausführliche Beschreibung lesen möchten, klicken Sie bitte auf das jeweilige Produkt.

Braun BT5090

  • Slide&Style System – Stylen mit aufgesetztem Kamm
  • 2 Aufsätze mit Click & Lockfunktion. Einen zum Trimmen des Bartes, einen für die Haare.
  • Barttrimmer: 1 - 10 mm mit 0,5 mm Stufen
  • Haarschneider: 10 - 20 mm mit 2 mm Stufen
  • In nur einer Stunde vollständig geladen, für 50 Minuten Nutzung
  • Slide & Style System zum stylen des Bartes, auch mit aufgesetztem Kamm

Philips BT5200/16

  • HairLift-Kamm zum Aufrichten der Haare
  • Das Hair-Lift System von Philips richtet die Haare beim trimmen automatisch auf eine Höhe auf. Für ein müheloses trimmen und saubere Ergebnisse.
  • Kein Ölen erforderlich
  • 17 Schnittlängen von 0,4 – 10 mm mit 2 mm Stufen
  • Selbstschärfende Klingen
  • Die Stahlklingen reiben beim Trimmen leicht aneinander, und schärfen sich auf diese Weise bei jedem Gebrauch selbst.
  • In nur einer Stunde vollständig geladen, für 60 Minuten Nutzung

Sale
Braun BT5090
  • Perfektes Trimmen und Styling. Bartschneider und Barttrimmer für einen großartigen Look: präzise Länge und scharfe Konturen
  • Mit 25 Längeneinstellungen bietet der Bart Trimmer zuverlässige und wiederholbare Ergebnisse mit gleichbleibender Präzision
  • Lebenslang scharfe Klingen für präzises Haare schneiden
  • Leistungsstarkes duales Akkusystem für 50 Minuten Trimmen
  • Haartrimmer ist vollständig abwaschbar für bequeme Reinigung unter fließendem Wasser

Letzte Aktualisierung am 14.12.2018 um 06:06 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Sale
Philips BT5200/16
  • Dynamisches Schersystem für Bart und Haar: der integrierte Kamm hebt die Haare und führt sie so in die optimale Schneideposition für müheloses, gleichmäßiges Trimmen
  • 17 einstellbare Längen (0,4mm - 10 mm) über das Philips ZoomWheel (gummiert)
  • Betrieb mit und ohne Ladekabel möglich, NiMH Akku mit bis zu 60 Min. Betriebszeit bei 1 Std. Ladezeit
  • 100% wasserdicht für einfaches Reinigen
  • Lieferumfang: Bartschneider, 1 Kammaufsatz

Letzte Aktualisierung am 14.12.2018 um 06:06 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Vorteile vs. Nachteile

Vorteile

  • geringes Gewicht
  • Safety-Lock-Funktion
  • leichtes reinigen unter Wasser
  • Als Haarschneider & Barttrimmer nutzbar
  • präzise Ergebnisse durch scharfe Klingen
  • Anpassung an Netzspannung
  • gutes Preis/Leistungsverhältnis

Nachteile

  • laute Fiepgeräusche beim Laden des Akkus
  • muss nach der Reinigung geölt werden
  • nicht für kreatives Bartstyling geeignet

mehr Vor- als Nachteile!

Sale
Braun Series 5 Haarschneider HC5050 Haarschneidemaschine / Langhaarschneider (einsetzbar als Trimmer), schwarz
  • Trimmer für das ultimative Haarschneide-Erlebnis von Braun.
  • Scharfe und sichere Klingen für hohe Leistung
  • 2 Aufsätze (3-24mm und 14-35mm) für 16 Längeneinstellungen
  • Mit Erinnerungsfunktion // Vollständig abwaschbar
  • Bis zu 40 Minuten kabellose Rasur

Letzte Aktualisierung am 14.12.2018 um 06:06 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Fazit

Der Haarschneider HC5050 von Braun bietet eine wirklich gute Leistung zu einem fairen Preis. Der hochwertigen Verarbeitung, leichten Handhabung und den sauberen Ergebnissen stehen lediglich die Minusfaktoren der lauten Ladegeräusche sowie des regelmäßigen Ölens gegenüber.

Sucht man einen Haarschneider, mit dem man gleichzeitig seinen 3-Tage- oder Vollbart über 3 mm trimmen kann, ist man mit dem HC5050 sehr gut beraten.

Möchten Sie jedoch einen Barttrimmer, der sich für Bärte unter 3 mm eignet, empfehlen wir Ihnen auf Produkte wie zum Beispiel den Braun BT5090, den Philips BT5200/16 oder andere vergleichbare Geräte auszuweichen.

Du bist dir nicht sicher ob dir der Braun HC5050 zusagt? Hier geht es zu unserem Barttrimmer-Ratgeber.​

Und hier findest du ein kurzes Video zu dem Thema:

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...