Tischgrill Test 2019: Die besten Tischgrills im Vergleich

Der Sommer ist da! Somit wird auch der Grill wieder aus dem Geräteschuppen geholt. Aber wäre es nicht wunderbar, wenn Sie Ihre Gäste direkt am Tisch kulinarisch verwöhnen könnten, ohne ständig zwischen Tafel und Grillplatz pendeln zu müssen? Mit einem Tischgrill ist das möglich! Die äußerst kompakten Geräte sind sowohl als Holzkohlegrill als auch als Gas- sowie als Elektrogrill erhältlich. So findet sicher jeder den perfekten Bratrost für seine Bedürfnisse!

Doch wie wählen Sie einen Tischgrill aus? Schließlich unterscheiden sich die Produkte längst nicht nur im Betrieb. Ebenso gibt es die praktischen Küchenhelfer in diversen Formen, Farben und Ausführungen (u.a. Tischgrill mit Deckel vs. Tischgrill ohne Deckel). Dass es die Kompaktgrills zudem von einer schier unendlichen Auswahl an Herstellern gibt, erschwert die Kaufentscheidung zusätzlich.

Keine Sorge – wir helfen Ihnen! In unserem Tischgrill Test und Vergleich erfahren Sie alles, was Sie über die kleinen Geräte wissen müssen. Mit unseren Hinweisen verschaffen Sie sich einen Überblick über die Produktkategorie und wählen Ihren persönlichen Tischgrill Testsieger aus. Der Sommer kann kommen!

Finden Sie den besten Tischgrill für sich und Ihre Gäste!

Da ein Tischgrill problemlos auf der Essenstafel zum Einsatz kommen kann, steigern Sie mit einem solchen Gerät die Geselligkeit auf Ihrer Grillparty: Sie als Gastgeber müssen nicht ständig am Grill mit ihren Grillhandschuhen stehen stehen und können sich stattdessen mit Ihren Liebsten unterhalten. Ein weiterer Vorteil des Tischgrills ist, dass Ihre Gäste das Fleisch und Gemüse ganz einfach selber zubereiten können.

In diesem Tischgrill Test und Vergleich erfahren Sie alles, was Sie wissen müssen, um sich für ein entsprechendes Produkt zu entscheiden. Sie erhalten nicht nur einen Überblick über empfehlenswerte Geräte, sondern auch über die Vor- und Nachteile der einzelnen Grilltypen. Außerdem lernen Sie die wichtigsten Kriterien beim Tischgrill-Kauf kennen. So kann bei der Auswahl gar nichts schiefgehen und Ihrer erfolgreichen Grillparty steht nichts im Weg!

Qualitätssieger

LotusGrill G-GR-34 Holzkohlengrill

LotusGrill Holzkohlengrill Serie 340, Zitrus, 35 x 26 x 23,4

Zuverlässigster Holzkohle Tischgrill im Test und Vergleich

Der Lotus Tischgrill zeichnet sich durch ein modernes Design und eine nicht weniger gute Funktionalität aus. Da das Modell beim Grillen nur wenig Rauch erzeugt, wird ein uneingeschränkter Grillspaß geboten.

Kaufempfehlung

Tefal OptiGrill GC702D

Tefal OptiGrill GC702D Kontaktgrill (für ideale Grillergebnisse, 2.000 Watt, Standard-Modell, automatische Anzeige des Garzustands, 6 voreingestellte Grillprogramme) schwarz/edelstahl

Bester Kontraktgrill im Test und Vergleich

Der OptiGrill aus dem Hause Tefal misst die Dicke des Grillguts und optimiert die Grillergebnisse durch diverse Automatikprogramme. Wenn Sie leckeres Essen genießen wollen, ohne dafür viel Aufwand betreiben zu müssen, ist dieses Modell genau das Richtige für Sie!

Preissieger

Klarstein Tenderloin Grill

Klarstein Tenderloin Grill - Partygrill, Tischgrill, Elektrogrill, E-Grill, Leistung: 1800 Watt, Grillplatte aus Aluminium-Druckguss, zweigeteilte Grillfläche, Teppanyaki, Bambus

Günstigster Elektro Tischgrill im Test und Vergleich

Der Tenderloin Grill sieht nicht nur zeitlos und edel aus, sondern ist zudem hochwertig verarbeitet. Dank seines Fettauffangbehälters entstehen beim Grillen kein lästiger Rauch und auch keine unschönen Gerüche.

Im Test: Tefal OptiGrill und Co.

In ihrer Funktionsweise unterscheiden sich Tischgrills grundlegend nicht von einem herkömmlichen Grill: Eine Energiequelle erzeugt Hitze, damit das Grillgut auf der Grillfläche gegart werden kann. Genau wie bei den Standgrills unterscheidet man zwischen Holzkohle-, Gas- und Elektrogrills.

Wir haben uns ausführlich mit den Produkten für das gesellige Grillen auseinandergesetzt und uns verschiedene Geräte genau angesehen. Finden Sie mit uns den perfekten Helfer für Ihre nächste Sommerparty!

Unser Qualitätssieger: der LotusGrill G-GR-34 Holzkohlengrill – zuverlässigster Holzkohle Tischgrill im Test und Vergleich

Die Kohle im Inneren des Tischgrills wird mit einer Brennpaste angefeuert. Dabei gibt das Modell leider keine Auskunft über seine genaue Leistung, was aber schlichtweg auf die Art der Energiequelle (Holzkohlegrill) zurückzuführen ist. Entsprechend kann auch die Temperatur nicht reguliert werden. Dafür besticht der G-GR-34 aber mit einer kurzen Anheizphase (etwa 4 Minuten) sowie durch eine gute Glühzeit (bis zu 90 Minuten).

Der größte Vorteil sind jedoch die integrierten Lüfter. Diese bringen die Kohle so richtig zum Glühen, sodass sehr gute Grillergebnisse erreicht werden. Anders als die Temperatur lässt sich die Unterstützung des Lüfters per Schalter stufenweise anpassen.

Anders als bei den meisten Tischgrills bereiten Sie Ihr Fleisch übrigens nicht auf einer Grillplatte, sondern auf einem Grillrost zu – typisch Holzkohlegrill eben! Es ergibt sich ein unverfälschtes Grillvergnügen, das durch die geringen Maße (36x26x23,4 cm) und das leichte Gewicht (4 kg) zusätzlich optimiert wird: Sie können den Tischgrill problemlos mit in den Park und an jeden anderen Ort nehmen. Dabei bietet der 32 cm große Grillrost genug Platz für das Grillgut von bis zu fünf Personen. Die Fettauffangschale gewährleistet derweil eine geringe Rauchentwicklung sowie eine einfache Reinigung.

  • Der G-GR-34 Holzkohlengrill nimmt nicht viel Platz weg und bietet unverfälschten Grillspaß.

LotusGrill G-GR-34

LotusGrill Holzkohlengrill Serie 340, Zitrus, 35 x 26 x 23,4

Die Vorteile im Überblick:

+ “Klassisches“ Grillerlebnis
+ Kurze Anheizphase, lange Glühzeit
+ Integrierte Lüfter (regelbar)
+ Einfacher Transport
+ Großer Grillrost
+ Geringe Rauchentwicklung, einfache Reinigung

Die Vorteile im Überblick:

+ Keine Temperaturregulierung

Unsere Kaufempfehlung: der Tefal OptiGrill GC702D – bester Kontraktgrill im Test und Vergleich

Im Tischgrill Test und Vergleich fallen direkt die 6 intelligenten Automatikprogramme des GC702D ins Auge: Das Modell misst die Dicke des Grillguts, um die Temperatur an das Fleisch, den Fisch etc. anzupassen. Ergänzt wird diese Innovation durch eine farbige Anzeige, die Auskunft darüber erteilt, ob das Grillgut roh, medium oder durch ist.  

Des Weiteren eignet sich der 2.000 Watt starke Tischgrill zum Auftauen von gefrorenen Speisen und selbstverständlich können Sie Ihr Fleisch auch manuell garen. Anders als viele andere Modelle in einem Kontaktgrill Test eignet sich das Produkt von Tefal jedoch nicht zum Überbacken. Auch die Nutzung als Flächengrill ist nicht möglich.

Die 40,9x23,3x37,7 cm große Konstruktion ist innerhalb von 5 Minuten betriebsbereit. Dabei gewährleistet die 33x20 cm große Grillfläche, dass mehrere Leckereien zur selben Zeit gegart werden können. Diese haften dank der Teflon-Antihaft-Beschichtung nicht an den Grillplatten an. Sollte es dennoch einmal zu Verschmutzungen kommen, können Sie die Platten einfach in die Spülmaschine geben. Bei hartnäckigen Essensresten gestaltet sich die Reinigung der Rillen per Hand etwas umständlich.

  • Die Automatikprogramme des Tefal Grills versprechen beste Garergebnisse. Gravierende Abzüge gibt es lediglich für die Gefahr, dass die Konstruktion aufgrund seines geringen Gewichts (4,7 kg) beim Öffnen leicht umkippen kann.

Tefal OptiGrill GC702D

Tefal OptiGrill GC702D Kontaktgrill (für ideale Grillergebnisse, 2.000 Watt, Standard-Modell, automatische Anzeige des Garzustands, 6 voreingestellte Grillprogramme) schwarz/edelstahl

Die Vorteile im Überblick:

+ Automatisches und manuelles Grillen
+ Garzustands-Anzeige
+ In 5 Minuten betriebsbereit
+ Große Grillfläche
+ Grillplatten sind spülmaschinengeeignet

Die Vorteile im Überblick:

- Kein typisches Grillen (als Flächengrill)
- Kippgefahr

Unser Preissieger: der Klarstein Tenderloin Grill – günstigster Elektro Tischgrill im Test und Vergleich

Der 1.800 Watt starke Elektrogrill aus dem Hause Klarstein verfügt über eine zweigeteilte Grillfläche (Gesamtmaße: 43x4x23 cm), die sich für unterschiedliches Grillgut eignet. Dabei gewährleistet die Antihaft-Beschichtung, dass Fleisch und Co. nicht an der Platte anhaften. Sollte trotz Fettauffangbehälter, der auch eine geringe Rauch- und Geruchsentwicklung sicherstellt, eine Reinigung der Konstruktion notwendig sein, können Sie die Grillplatte einfach abnehmen. Auf diese Weise reinigen Sie den Tischgrill möglichst komfortabel.

Beim Grillen erlaubt ein integriertes Thermostat die Steuerung der Hitzeentwicklung, um je nach Grillgut bestmögliche Ergebnisse zu erzielen. Der Tenderloin Grill ist insgesamt 52x11x29 cm groß und bringt 2,3 kg auf die Waage. Somit findet er auf jeder Essenstafel Platz und kann auch ganz bequem mit zur Grillparty der Freunde genommen werden.

  • In der Preisklasse des Modells von Klarstein werden Sie keinen besseren Tischgrill finden. Trotz schickem Design kann die Konstruktion unserer Kaufempfehlung und unserem Qualitätssieger in Sachen Hochwertigkeit allerdings nicht das Wasser reichen. Sollten Sie etwas Geld überhaben, empfehlen wir Ihnen, lieber zu einem robusteren Gerät zu greifen.

Klarstein Tenderloin Grill

Klarstein Tenderloin Grill - Partygrill, Tischgrill, Elektrogrill, E-Grill, Leistung: 1800 Watt, Grillplatte aus Aluminium-Druckguss, zweigeteilte Grillfläche, Teppanyaki, Bambus

Die Vorteile im Überblick:

+ Unschlagbarer Preis
+ Zweigeteilte Grillplatte
+ Antihaft-Beschichtung
+ Einfache Reinigung
+ Temperatursteuerung
+ Einfacher Transport

Die Vorteile im Überblick:

- Abstriche in Sachen Hochwertigkeit

Tischgrills und ihre Vor- und Nachteile

Wie bereits erwähnt, wird zwischen elektrisch, mit Holzkohle und mit Gas betriebenen Tischgrills unterschieden. Ehe wir Ihnen die Eigenschaften dieser Ausführungen genauer vorstellen, verschaffen Sie sich nachfolgend einen Überblick über die allgemeinen Vor- und Nachteile der kompakten Bratroste.

Vorteile

Nachteile

Für ein besseres Gemeinschaftsgefühl am Tisch (Gastgeber muss nicht zwischen Grill und Tafel mit den Grillhandschuhen pendeln)

Erfordern zum Aufstellen einen Tisch oder eine andere Erhöhung

Flexibel einsetzbar, da leicht und kompakt

Kleinere Grillfläche als bei herkömmlichen Grills

Geringe Rauchentwicklung

Für ein typisches BBQ: der Holzkohlegrill

Der Holzkohlegrill mit seinen Bricketts ist immer noch der Klassiker unter Grillfans. Das gilt für den Tischgrill genauso wie für den Standgrill. Im Gegensatz zu Letztgenanntem weist Ersterer eine wesentlich kleinere Feuerschale auf, in der die Kohle glüht. Somit ist ein Tischgrill zwar schneller angeheizt, aber auch wesentlich kürzer (maximal 90 Minuten) heiß genug, um das Grillgut zu garen.

Der Gasgrill als beliebte Alternative

Ein Gasgrill als Tischgrill ist besonders einfach und schnell angeheizt. Wie ein Gas Tischgrill Test zeigt, kommen viele Modelle mit einem Deckel daher, sodass auch das indirekte Grillen ermöglicht wird. Diverse Zusätze, wie Lavasteine für die Wärmespeicherung runden das vielfältige Angebot ab.

  • Achtung: Obwohl diese Geräte wenig Rauch entwickeln, eignen sie sich lediglich für den Einsatz im Garten, auf der Terrasse usw.

BBQ in den eigenen für Wänden – mit einem Elektrogrill

Bei den Elektrogrills, die sich, anders als die beiden anderen Produktkategorien, auch für den Einsatz innerhalb der eigenen vier Wände eignen, unterscheidet man zwischen “klassischer Grillform“ und Kontaktgrills (s. unsere Kaufempfehlung). Allen (zuverlässigen) Geräten gemeinsam ist, dass die Leistung um die 2.000 Watt beträgt.

Kohle-, Gas- und Elektrogrills im direkten Vergleich

Die folgende Tabelle fasst die Merkmale der unterschiedlichen Grilltypen übersichtlich zusammen. So können Sie leichter entscheiden, ob Sie zu einer elektrischen Grillplatte, einem Holzkohle Tischgrill mit Lüfter oder einem gasbetriebenen Gerät greifen sollen.

Kohle Tischgrills

Gasgrills

Elektrogrills

  • Typisches Grill-Feeling (Barbecue-Atmosphäre)
  • Bildung von Röst- und Raucharomen
  • Ausschließlich für outdoor geeignet
  • Verhältnismäßig hohe Rauchbelastung
  • Vergleichsweise langsames Anheizen (Glut)
  • Beim direkten Grillen entstehen krebserregende Stoffe
  • Eingeschränktes Barbecue-Feeling
  • Keine Raucharomen
  • Nicht für geschlossene Räume geeignet
  • Geringe Rauchbelastung
  • Sehr schnelles Anheizen (auf Knopfdruck)
  • Es bilden sich weniger krebserregende Stoffe
  •  Zum direkten und indirekten Garen geeignet
  • Kein typisches Grill-Feeling
  • Keine Rauch- und Röstaromen
  • Auch für indoor geeignet
  • So gut wie keine Rauchentwicklung
  • Sehr schnelles Anheizen (Anschluss an den Strom) und einfache Temperaturregulierung
  •  Gesunde Essenszubereitung (keine krebserregenden Stoffe)
  • Achtung: Verwenden Sie einen Holzkohle- und einen Gas-Tischgrill niemals in Ihrer Wohnung (Lebensgefahr durch Kohlenmonoxid)!

Die Größe der Grillfläche und weitere Kaufkriterien

Haben Sie sich für eine der obigen Ausführungen eines Tischgrills entschieden, stellt sich die Frage nach der passenden Grillgröße. Hiermit ist in erster Linie die Grillfläche des Modells gemeint. Je nachdem wie viele Gäste Sie geladen haben, sollten Sie sich an einem der folgenden Richtwerte orientieren.

Grillfläche

Geeignet für

500 bis 1.000 cm²

Zwei bis vier Personen

1.000 bis 1.500 cm²

Vier bis acht Personen

Über 1.500 cm²

Maximal zehn Personen

Mit (Edel-) Stahl zum leckeren Steak

Der Tischgrill Test und Vergleich zeigt, dass auch das Material des Bratrosts einen entscheidenden Einfluss auf den Erfolg Ihrer Grillparty hat. Hierbei ist zwischen dem Material des Grillkörpers und dem des Grillrosts zu unterscheiden.

  • Der Körper von Holzkohle- und Gasgrills ist meist mit pulverbeschichtetem Stahl ummantelt. Dieses Material sorgt für eine hohe Hitzebeständigkeit und macht die Konstruktionen robust gegenüber Witterungen. Besonders hochwertige Produkte bestehen aus Edelstahl.
  • Bei elektrisch betriebenen Geräten besteht der Korpus meist aus Stahlblech, Griffe und andere Bestandteile sind häufig aus Kunststoff gefertigt. Die Hersteller müssen kein Edelstahl verwenden, da die Produkte nicht so heiß werden, wie die beiden anderen Tischgrillarten. 
  • Der Grillrost bzw. die Grillplatte besteht für gewöhnlich aus Edelstahl oder Alu-Druckguss. Eine Antihaft-Beschichtung gewährleistet, dass sich das Grillgut nicht an der Fläche festsetzt.
  • Tipp: Lässt sich die Grillfläche abnehmen, erleichtert Ihnen das die Reinigung um ein Vielfaches.

Hinweise zu Gewicht und Maßen

Last but not least spielen das Eigengewicht und die Größe des Tischgrills eine Rolle für Ihre Kaufentscheidung. Dabei gilt: Je leichter und kompakter die Konstruktion, desto besser gelingen der Transport und die Verstauung. Wie der Tischgrill Test und Vergleich zeigt, können die Dimensionen der Geräte sehr unterschiedlich ausfallen, was u.a. auf die verschiedenen Bauformen (eckiger vs. runder Tischgrill) zurückzuführen ist. Beim Gewicht lassen sich die folgenden pauschalen Aussagen treffen.

  • Gasgrills sind die schwerste Ausführung an Tischgrills und zwar in erster Linie, da sie mit einer Gasflasche betrieben werden.
  • Kohlegrills und Elektrogrills sind allgemein sehr leicht und somit äußerst einfach zu transportieren - zumindest, sobald Sie bei Ersteren die Grillbricketts entsorgt haben.

Weitere empfehlenswerte Tischgrills

Ihr persönlicher Vergleichssieger war noch nicht dabei? Dann werfen Sie einen Blick auf die beiden folgenden Produkte! Auch diese konnten im Tischgrill Test und Vergleich überzeugen.

Der Philips HD4419/20 Tischgrill – moderner Grill mit sicherem Stand
344 Bewertungen
Der Philips HD4419/20 Tischgrill – moderner Grill mit sicherem Stand
Der Tischgrill aus dem Hause Philips sieht schick aus und kommt mit spülmaschinengeeigneten Komponenten (Grillplatte und Fettauffangbehälter) daher, was die Reinigung nach dem Grillvergnügen erleichtert. Während der Grillparty gewährleisten die Anti-Rutsch-Füße des HD4419/20 einen sicheren Stand auf Ihrem Tisch. Die Konstruktion ist 51,6x31,2x7,3 cm groß und nimmt somit nicht zu viel Platz auf der Tafel ein.
Der Grill im modernen Design kommt mit diversen Features daher (regulierbares Thermostat, konstante Wärmeleistung, Antihaft-Beschichtung), die für gute Ergebnisse beim Garen von Fleisch, Fisch und Gemüse sorgen.

Letzte Aktualisierung am 2019-12-08 at 18:24 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Der WMF Lono Master-Grill – Tischgrill mit ordentlicher Fläche und guter Leistung
287 Bewertungen
Der WMF Lono Master-Grill – Tischgrill mit ordentlicher Fläche und guter Leistung
Der Tischgrill der Marke WMF kommt mit zwei Grillplatten daher, die groß genug sind (Gesamtfläche: 1.400 cm²), um die ganze Familie zu sättigen. Er hat genügend Leistung (2.400 Watt), um selbst dickes Fleisch durchzubraten und sowohl die Grillplatten als auch die Auffangschale sind spülmaschinengeeignet.
Der Lono Master-Grill ist ein zuverlässiger Tischgrill, der im schlichten, aber überaus modernen Design daherkommt.

Letzte Aktualisierung am 2019-12-08 at 18:24 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Tischgrills im Test und Vergleich - Resümee

 Nun sind Sie bestens gewappnet, um Ihren persönlichen Tischgrill Testsieger zu küren. Finden Sie das ideale Gerät für Ihre Ansprüche und sorgen Sie mit diesem für mehr Geselligkeit auf Ihrer Grillparty! Wir wünschen unvergessliche Abende und einen guten Appetit!
No votes yet.
Please wait...