Wir machen den umfassenden Grillthermometer Test

Das Grillen ist eine der liebsten Beschäftigungen der Deutschen. Vor allem in den Sommermonaten genießen die Gerichte vom Rost ein hohes Ansehen bei Hobby-Gourmets. Damit das Grillgut perfekt gegart und angebraten werden kann, benötigt der anspruchsvolle Grillmeister das passende Equipment. Hierzu gehört auch ein Grillthermometer. Mit einem solchen messen Sie die Temperatur im Inneren des Fleischs bzw. des Fischs. Der Vorteil: Sie erfahren im Handumdrehen, ob das Steak noch medium oder bereits gut durch ist.

Da die Auswahl an den speziellen Thermometern jedoch alles andere als übersichtlich ist, fällt es Ihnen gar nicht so leicht, das passende Modell für Ihre Grillparty auszuwählen. Und genau deshalb haben wir diesen Vergleichstest ins Leben gerufen! Mit unseren Informationen machen Sie einen eigenständigen Grillthermometer Test und finden den perfekten Temperaturmesser für Ihre Ansprüche.

Unsere Empfehlungen

Qualitätssieger

Innovatives Grillthermometer mit Funk

Das Santos Grillthermometer ist hochwertig verarbeitet und besticht durch ein modernes, ansprechendes Design. Es gibt sicherlich günstigere Thermometer mit Funk. Anders als diese - oder zumindest als die meisten - verfügt das Produkt von Santos Grills allerdings über eine mehrsprachige Stimmansage des Gerätemenüs.


Kaufempfehlung

Für den optimalen Garzustand Ihres Grillguts

Bei der Preis-Leistung unserer Kaufempfehlung wird dem ambitionierten Griller warm ums Herz. Neben einer eingebauten Timerfunktion und sechs vorprogrammierten Garstufen weiß das digitale Grillthermometer durch weitere praktische Eigenschaften zu überzeugen.

Preissieger

Zeigt die Messwerte zuverlässig an

Günstig, günstiger, am günstigsten – das ist das Habor Einstichthermometer. Trotz des geringen Anschaffungspreises müssen Sie beim Grillen und Kochen nicht auf eine zuverlässige Temperaturanzeige verzichten. Das Modell ist robust und eignet sich für diverse Einsatzmöglichkeiten.

Das Grillergebnis optimieren – durch den eigenständigen Grillthermometer Test!


Die Verwendung eines Thermometers beim Barbecue ist keinesfalls eine extravagante Spielerei. Ganz im Gegenteil! Es gibt keine einfachere Methode, um herauszufinden, ob der Braten mehr Zeit benötigt oder bereits vom Rost genommen werden kann. Sie könnten das Fleisch natürlich auch anschneiden. Aber mal ehrlich: Welcher Gast findet es schon schön, wenn ihm ein zerteiltes Steak auf den Teller gelegt wird?!

In diesem Artikel stellen wir Ihnen nicht nur einige empfehlenswerte Grillthermometer vor, sondern wir verschaffen Ihnen einen Überblick über die Vor- und Nachteile der einzelnen Varianten. Des Weiteren erläutern wir die wichtigsten Kriterien, die Sie beim Kauf eines solchen Thermometers beachten müssen. So können Sie einen eigenständigen Grillthermometer Test durchführen und das ideale Thermometer für Ihr Fleisch bestimmen. Wir wünschen viel Spaß beim Lesen und besonders zarte Gaumenfreuden!

Die Produktempfehlungen im umfassenden Vergleich


Sie grillen für Ihr Leben gerne? Allerdings gelingt es Ihnen nicht immer, dass das Fleisch oder anderes Grillgut die gewünschte Konsistenz hat? Dann sollten Sie einen Grill Thermometer Test machen und Ihren persönlichen Grillassistenten auswählen!

Um Ihnen bei der Entscheidung für ein Produkt behilflich sein zu können, haben wir uns ausführlich mit den praktischen Helfern beschäftigt. Wir haben einzelne Modelle von verschiedenen Herstellern genau unter die Lupe genommen und präsentieren Ihnen auf der Basis von umfassenden Recherchen einige empfehlenswerte Thermometer.

Unser Qualitätssieger: das Santos Grills BBQ Thermometer – innovatives Grillthermometer mit Funk

Vorteile

  • Große Reichweite
  • 2 Temperaturfühler
  • 6 Garprogramme und 4 Garstufen
  • Alarmfunktion
  • Audioprogramm
  • Temperaturanzeige in Grad Celsius und Fahrenheit
  • Nachteile

  • Es kann zu Verbindungsabrüchen kommen
  • Der Qualitätssieger aus dem Hause Santos Grills ist ein mit Batterien betriebenes Funk Grillthermometer. Seine Reichweite beträgt bis zu 100 Meter und der Messbereich liegt bei max. 250° C. Zudem bietet Ihnen das Modell 8 voreingestellte Garprogramme und 4 Garstufen (u.a. blutigmedium und well done) – ein individuelles Grillvergnügen ist garantiert! Darüber hinaus können Sie die Temperaturen nach Belieben anpassen und eine Alarmfunktion weist Sie auf Abweichungen hin.

    Das Besondere an diesem mit 2 Temperaturfühlern ausgestatten Gerät ist sein Audioprogramm. Dieses hilft Ihnen in diversen auswählbaren Sprachen (Englisch, Deutsch, Französisch, Spanisch, Dänisch) durch das Menü. Derweil gibt das große LCD-Display Auskunft über die gemessenen Temperaturen (in Grad Celsius oder Fahrenheit), über das gewählte Garprogramm und die Zeit, die Ihr Fleisch für optimale Ergebnisse benötigt.

    Leider kann es bei der Verwendung des Grillthermometers gelegentlich zu Empfangsstörungen kommen. Das hängt allerdings stark von den in Ihrer Umgebung vorherrschenden Störquellen ab.

    Das Santos Grills BBQ Thermometer Funk ist ein hochwertiges Produkt, mit dem sich das optimale Grillergebnis so einfach wie noch nie realisieren lässt.

    Unsere Kaufempfehlung: das TOPELEK Fleischthermometer und Grillthermometer – für den optimalen Garzustand Ihres Grillguts

    Vorteile

  • Gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
  • 6 voreingestellte Garstufen
  • Alarmfunktion
  • Übersichtliches LCD-Display
  • Nachteile

  • Kabelgebunden
  • Nur 1 Temperaturfühler
  • Bei diesem Modell handelt es sich um ein kabelgebundenes Grillthermometer. Das bedeutet zwar, dass Sie zum Ablesen der Temperaturen jedes Mal zum Grill gehen müssen. Dafür ist das Gerät aber auch wesentlich günstiger in der Anschaffung als die meisten Bluetooth- und Funkthermometer. Außerdem kommt es mit einem Magnet daher, der es Ihnen ermöglicht, die Konstruktion am Grill o.Ä. zu befestigen.

    Der Messbereich des TOPELEK Fleischthermometers liegt bei max. 250° C und die 6 voreingestellten Garstufen gewährleisten optimale Ergebnisse bei der Zubereitung von verschiedenen Fleischsorten und Fisch. Auch hier haben Sie die Möglichkeit, die Temperatur an Ihre eigenen Wünsche anzupassen und der 85 Dezibel laute Alarm weist Sie bei Abweichungen auf diese hin.

    Besonders vorteilhaft ist das große LCD-Display, welches sehr übersichtlich gestaltet ist. Anders als der Qualitätssieger kommt dieses Modell jedoch lediglich mit einer Messsonde daher. Das heißt, Sie können nur die Kerntemperatur des Grillguts oder die Temperatur im Gar raum messen.

    Das TOPELEK Fleischthermometer kann in Sachen Funktionsumfang und Komfort zwar nicht mit dem Qualitätssieger mithalten. Es zeichnet sich aber durch diverse Eigenschaften aus, die es dem Laien vereinfachen, den optimalen Garzustand seines Grillguts zu erreichen.

    Unser Preissieger: das Habor Einstichthermometer – zeigt die Messwerte zuverlässig an

    Vorteile

  • Unschlagbarer Preis
  • Inklusive Bedienungsanleitung (bzgl. Garstufen und –                zeiten)
  • Zeigt Messwerte zuverlässig an
  • Bis zu 300° C messen
  • Nachteile

  • Keine Voreinstellung von Garstufen o.Ä.
  • Keine Alarmfunktion
  • Abhängig von Ihrer Hitzeempfindlichkeit: unangenehme            Wärme beim Messen?
  • In Sachen geringe Anschaffungskosten macht diesem Grillthermometer niemand etwas vor. Allerdings verfügt das Gerät von Habor weder über eine Funk- oder Bluetooth-Verbindung noch über ein Kabel. Das heißt, das (kleine) Display befindet sich direkt am Griff der Konstruktion. Es gibt Ihnen Auskunft über die Temperatur des Fleischs, Sie können jedoch keine Garstufen o.Ä. auswählen. Stattdessen legt Habor seinem Gerät eine Bedienungsanleitung bei, in der empfehlenswerte Garstufen und -zeiten aufgeführt sind.

    Dank des langen Fühlers (15 cm), der in jedes noch so dicke Fleisch eindringt, zeigt das Thermometer die Kerntemperatur des Grillguts zuverlässig an. Je nach Ihrer Hitzeempfindlichkeit könnte es allerdings sein, dass Sie die direkte Nähe zur Glut als unangenehm empfinden. Außerdem verzichten Sie bei diesem Modell auf eine Alarmfunktion.

    Positiv ist wiederum der große Messbereich des Thermometers. Dieser liegt bei max. 300° C.

    Dieses Thermometer zeigt die Kerntemperatur des Grillguts zuverlässig an. Aufgrund des günstigen Anschaffungspreises müssen Sie allerdings auf sämtliche Zusatzfunktionen verzichten, weshalb sich das Habor Einstichthermometer vor allem für weniger ambitionierte Griller eignet.

    Die Produktkategorie vorgestellt


    Smoker- bzw. Grillthermometer können allgemein in analoge und digitale Produkte unterteilt werden. Bei Letztgenannten besteht wiederum ein Unterschied zwischen kabelgebundenen und Bluetooth- sowie Funk Grillthermometern. In den folgenden Abschnitten stellen wir Ihnen die Vor- und Nachteile der einzelnen Ausführungen vor.

    Temperaturen messen wie in den guten alten Zeiten


    Analoge Modelle sind quasi der Klassiker unter den speziellen Thermometern. Sie sind auch als Bratenthermometer bekannt und werden ohne Strom verwendet. Mit Hilfe einer Temperaturnadel wird die Kerntemperatur im Grillgut bestimmt.

    Vorteile

  • Messwerte können jederzeit abgelesen werden
  • Sehr genaue Messwerte
  • Nachteile

  • Eingesteckte Messnadel kann zum Austreten von Fleischsaft            führen
  • Zum Ablesen muss der Grill geöffnet werden (à                                  Temperaturverlust)
  • Einfache digitale Modelle


    Digitale Thermometer verarbeiten die gemessenen Werte elektronisch und verfügen über ein hitzebeständiges Kabel, das sich zwischen dem Temperaturfühler und dem Anzeigegerät befindet. Somit müssen Sie nicht jedes Mal den Grill öffnen, um die Kerntemperatur abzulesen. Neuere Modelle verfügen sogar über zwei Messfühler und ermöglichen somit das Ablesen der Grillgut- als auch der Garraum-Temperatur.

    Vorteile

  • Präzise Temperaturangabe
  • Ablesen des Thermometers außerhalb des                       Garraums (à kein Hitzeverlust)
  • Manche Modelle: Messung von Kern- und                         Garraumtemperatur
  • Im Vergleich zu analogen Modellen: häufig kleinere        Messnadel/Messsonde (es geht nicht so viel                    Fleischsaft verloren)
  • Nachteile

  • Im Vergleich zu Funk- und Bluetooth Thermometern:                        ortsabhängige Ablesung der Temperatur
  • Kabel kann zu kurz für Ihren Einsatzzweck sein
  • Grillthermometer mit Bluetooth


    Bluetooth Grillthermometer werden per Grillthermometer App mit dem Smartphone o.Ä. verbunden. In der Folge können Sie die Temperaturen konstant auf Ihren Endgerät ablesen. Viele dieser Geräte bieten die Möglichkeit, verschiedene Grill- und Garprogramme einzustellen

    Vorteile

  • Moderne Technik
  • Messwerte können weitestgehend ortsunabhängig       abgelesen werden
  • Viele Modelle: vorprogrammierte Gar- und                        Grillprogramme
  • Nachteile

  • Smartphone muss sich in der Reichweite des Thermometers            befinden
  • Bluetooth-Verbindung kann abbrechen
  • Funk ist Trumpf


    Funkthermometer haben eine große Reichweite und sind ihren Bluetooth-Geschwistern somit überlegen. Auch derartige Produkte kommen häufig mit zwei Messfühlern daher und bieten verschiedene Garprogramme, um die perfekte Konsistenz des Grillguts zu erreichen.

    Vorteile

  • Große Reichweite (à ortsunabhängiges Ablesen der Temperaturwerte)
  • Kern- und Gartemperatur messbar
  • Inklusive Garstufen und -programmen
  • Nachteile

  • Funkverbindung kann abbrechen (aber erst ab etwa 100 Meter!)
  • Fleischthermometer Test – darauf müssen Sie achten


    Neben der Art des Grillthermometers (s.o.) gibt es weitere Aspekte, die Sie beim Kauf eines solchen Produkts berücksichtigen müssen. Welche das sind, erfahren Sie im Folgenden.

    Welche Temperaturen können gemessen werden?


    Der Messbereich sagt aus, in welcher Temperaturspanne ein Thermometer messen kann. Je nachdem, welches Grillgut Sie bevorzugen, benötigen Sie ein Modell mit höherem oder niedrigerem Messbereich. Dieser ist auch dann ein Kriterium, wenn Sie das Thermometer für die Zubereitung von Babynahrung und anderen Lebensmitteln verwenden wollen – manche Modelle messen erst ab einer bestimmten Wärme.

    Wie viele Temperaturen können gemessen werden?


    Wie in unserem Grillthermometer Vergleichstest ersichtlich wird, gibt es sowohl Produkte mit einem als auch solche mit zwei und mehreren Temperaturfühlern. Während Sie mit einem Fühler lediglich die Kerntemperatur Ihres Grillguts oder die Temperatur im Gar raum messen können, bestimmen Sie mit zwei Fühlern beide Temperaturen. Ebenso können zwei oder mehr Fühler genutzt werden, um die Temperatur des Fleisches an verschiedenen Stellen (z.B. an einer besonders dünnen und einer besonders dicken) zu messen.

    Für ein einfaches Ablesen der Werte


    Diverse Einstichthermometer Tests zeigen, dass ein großes Display das Ablesen der Temperaturen erheblich erleichtern kann. Vor allem wenn Sie nicht die besten Augen haben, empfiehlt es sich, auf einen großen Bildschirm zu vertrauen. Denn Sie wissen ja: Beim ausgedehnten Grillen kann es schon einmal hektisch zugehen. Da ist es von Vorteil, wenn Sie die Zahlen auch aus einigen Metern Entfernung ablesen können.

    Bluetooth vs. Funk


    Wenn Sie sich für ein digitales Thermometer entschieden haben, sollten Sie sich noch einmal die Unterschiede zwischen einem Fleischthermometer mit Funk und einem Thermometer mit Bluetooth vor Augen führen: Während Bluetooth-Geräte die Verbindung auf einer Entfernung von bis zu 30 Metern aufrechterhalten können, beträgt diese Distanz bei den anderen digitalen Modellen bis zu 100 Meter. Ein weiterer Unterschied: Thermometer mit Funk sind quasi eine eigene Konstruktion, d.h. die Messfühler werden nicht mit dem Smartphone o.Ä. verbunden.

    Blutig, medium oder gut durch?


    Nicht wenige Bluetooth- und Funkthermometer für den Grill verfügen über einstellbare Garstufen und –programme. Diese sind äußerst praktisch, wenn Sie sich unsicher sind, welches Grillgut bei welcher Temperatur gegart werden sollte. Haben Sie ein entsprechendes Programm ausgewählt, zeigt Ihnen das Thermometer die optimale Gartemperatur an. Diese Einstellung können Sie durch die Auswahl einer Garstufe (für gewöhnlich rare, medium rare, well done) verfeinern und das Gerät zeigt Ihnen zudem die Zeit an, die das Fleisch benötigt.

    Tipp


    Auch ambitionierte Griller profitieren von diesen Features, da sich mit den Einstellungen ein perfekter Garvorgang realisieren lässt.

    Ihr persönlicher Grillassistent


    Auch eine Alarmfunktion kann sehr sinnvoll sein, um den Garvorgang zu optimieren: Der Alarm geht los, sobald die gewünschte Temperatur erreicht ist bzw. sobald die vorgenommenen Einstellungen über- oder unterschritten werden. So müssen Sie nicht ständig auf das Thermometer schauen und genießen Ihr Steak dennoch ganz nach Ihren Vorstellungen.

    Weiterführender Tipp


    Auch bei der Betriebsart (Batterien vs. Akku) sowie bei der Hitzebeständigkeit der Geräte gibt es Unterschiede. Da erstgenannter Aspekt in erster Linie von Ihren persönlichen Vorlieben abhängt und die Hitzebeständigkeit aller entsprechenden Geräte für die Verwendung beim Grillen ausreicht, sind diese Punkte jedoch von untergeordneter Bedeutung.

    Auch diese Produkte können im Vergleichstest überzeugen


    Keines der bisher vorgestellten Produkte entspricht Ihrem Geschmack? Dann werfen Sie einen Blick auf die folgenden Modelle! Vielleicht befindet sich unter diesen Ihr persönlicher Grillthermometer Vergleichssieger.

    Maverick ET-733 Barbecue Funk-Thermometer Set

    zuverlässiger H​elfer für den semiprofessionellen Griller

    Das Maverick ET-733 ist zwar alles andere als günstig, besticht dafür aber durch diverse Eigenschaften, die das Grillvergnügen optimieren. Nur einige dieser Features sind zwei Messfühler, eine Funkreichweite von bis zu 100 Meter sowie 6 voreingestellte Temperaturen (für Kalb, Lamm, Rind, Schwein, Hähnchen und Pute).

    Das Gerät von Maverick eignet sich aufgrund seines hohen Anschaffungspreises und wegen seinen vielfältigen Möglichkeiten vor allem für ambitionierte Grillfreunde.

    Co-existance Grillthermometer Bluetooth mit 6 Fühlern

    für eine effektive Temperaturkontrolle

    Dieses Grillthermometer eignet sich ebenfalls für Griller mit großen Ambitionen, ist jedoch ein wenig günstiger als das Gerät aus dem Hause Maverick. Mit seinen 6 (!) Fühlern und einer problemlosen Bluetooth-Verbindung stellt es ein äußerst leistungsstarkes Thermometer dar.

    Verschiedene Temperaturen (in Grad Celsius oder Fahrenheit) bestimmen und die individuell optimale Garstufe einstellen – mit dem Grillthermometer von Co-existance gelingt es.

    Der Sommer kann kommen!


    Nun sind Sie bestens informiert, um einen eigenständigen Grillthermometer Test zu machen und den passenden Begleiter für den Sommer auszuwählen. Mit einem solchen Gerät gehört Grillgut, das nicht der gewünschten Garstufe entspricht, der Vergangenheit an. Wir wünschen Ihnen viel Spaß und genussvolle Stunden mit Ihrem neuen Grillthermometer!


    Rating: 5.0/5. From 1 vote.
    Please wait...