Bartöl von Mr. Burtons: Vorstellung, Vergleich, Alternativen [2018]

Bartöl von Mr. Burtons

Ein gut gepflegter Bart kommt nicht nur beim Gegenüber gut an sondern steigert auch dein Wohlbefinden! Damit die Bartpflege nicht zur lästigen Pflicht wird, erfährst du in diesem Artikel alles rund um das Bartöl von Mr. Burtons!

Lohnt sich die Investition in das Bartöl? Welche Inhaltsstoffe hat das Bartöl von Mr. Burtons und wie wendet man das Öl überhaupt an?

​Keine Sorge! Wenn du mit diesem Artikel fertig bist, werden all deine Fragen beantwortet sein und dem Kauf wird nichts mehr im Wege stehen!

Mr. Burtons Bartöl
Eine klare Empfehlung! Warum? Das lesen Sie hier in der Produktvorstellung.

Letzte Aktualisierung am 16.11.2018 um 00:04 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Warum ist die Pflege mit Bartöl so wichtig?

Mit Bartöl wird, salopp gesagt, dein Bart geschmeidiger und weicher.

Der Bart sieht nach der Pflege mit Bartöl viel gepflegter aus, er duftet gut und hat einen schönen dezenten Glanz. Außerdem mindert er den nervigen Juckreiz deutlich!

Das Mr. Burtons Bartöl gibt es in verschiedenen Variationen, welche wir dir in diesem Artikel kurz vorstellen möchten.

Welche Vorteile bringt das Bartöl Mr. Burtons?

  • Dein Bart wird glänzender und geschmeidiger
  • Dein Bart sieht gepflegter und gesünder aus
  • Dein Bart duftet maskuliner und wirkt kräftig
  • Das Bartöl verringert den Juckreiz deutlich

Das Mr. Burtons Bartöl Classic

Das Bartöl Mr. Burton ist unser Qualitätssieger und unsere Kaufempfehlung. Der Kauf lohnt sich definitiv und wird eine Bereicherung für deinen Bart sein! Doch warum ist das Bartöl nun so gut geeignet?

Hier erzählen wir dir warum:​

  • Geeignet für alle Hauttypen
  • Dezenter frischer Duft
  • Hochwertige Öle wie: Jojobaöl, Aprikosenöl, Arganöl,
      Traubenkernöl und Mandelöl
  • Sehr ergiebig, daher sparsam anwendbar
  • Durch hochwertige Verpackung auch als Geschenk für den
       Mann geeignet 

Hergestellt wird das Bartöl Mr. Burtons Classic nur aus hochwertigen und natürlichen Ölen, daher ist das Bartöl Mr. Burtons auch besonders hautfreundlich. Ein weiterer wichtiger Aspekt für den Kauf von Mr. Burtons Bartöl ist zudem die Tatsache, dass es gänzlich ohne Tierversuche entwickelt und produziert wurde.

Und nicht nur das, du kannst das Produkt auch sehr gut verschenken, denn es wird in einer aufwendigen und ansprechenden 3D Design-Verpackung geliefert, was ordentlich Eindruck schindet. Es ist als einheitliche Verpackungsgröße in einer 50 ml Glasflasche abgefüllt und hat zur exakten Dosierung einen Pumpdosierer eingebaut.

Für die tägliche Bartpflege reicht bereits ein Pumpenhieb, was in etwa 2 großzügigen Tropfen entspricht, um deinen Bart regelmäßig zu pflegen.

Die Vorteile auf einem Blick:

  • Mr. Burtons Bartöl ist mit natürlichen Ölen aromatisiert:
  • Arganöl, Jojobaöl, Mandelöl, Traubenkernöl und Aprikosenöl
  • ​Für alle Hauttypen geeignet
  • 100% Naturprodukt vegan
  • Getestet ohne Tierversuche
  • Pumpspender zur sparsamen Dosierung
  • Hochwertige Verpackung – daher auch das ideale Geschenk für Männer

Was macht das Bartöl Mr. Burtons so besonders?

Wie bereits erwähnt ist das Bartöl Mr. Burtons Classic ein 100% reines Naturprodukt, das aus 5 verschiedenen Ölen besteht.

Das enthaltene Arganöl des Mr. Burtons Classic macht hartes Barthaar wieder sanft und geschmeidig. Durch das Mandelöl wird deine Haut gepflegt und verhindert so, dass durch trockene Haut Spannungsgefühle entstehen. Mit dem Jojoba- und Aprikosenkernöl wird unangenehmer Juckreiz gelindert, der ja bekanntlich besonders stark in der Wachstumsphase des Barthaares entsteht.

Das Traubenkern Öl ist das fünfte Öl und unterstützt eine schnelle Wundheilung nach der Rasur.

Die enthalten Öle sind bei Mr. Burtons Classic optimal aufeinander abgestimmt und entfalten einen wohlriechenden und angenehmen Duft. Du kannst durch die pflegenden Öle deinen Bart leichter in Form bringen, besonders dann wenn deine Barthaare mal wieder in alle Richtungen abstehen.

Bei der Komposition des Bartöl Mr. Burtons hat sich der Hersteller wirklich Gedanken gemacht und die besten Inhaltsstoffe kombiniert.

Welche Variationen gibt es von Mr. Burtons Bartöl?

Wem der Duft von Mr. Burtons Classic, das süßlich/herb und nach Zedernholz, Patchoulie, Orange und anderen Ölen duftet, nicht zusagt, dem bietet der Hersteller noch zwei weitere Varianten an:

1. Bartöl Mr. Burtons PURE (Duftneutral)

Das duftneutrale Bartöl Mr. Burtons PURE verbindet alle Vorteile des Mr. Burtons Bartöls Classic, allerdings mit einem neutralen Duft.

Daher eignet sich das Bartöl Mr. Burtons PURE für alle, die keinen speziellen Duft bevorzugen und ihren Bart lieber dezent pflegen möchten.

Das Mr. Burtons PURE ist besonders gut für Männer geeignet, die am liebsten ihr aufgelegtes Parfüm riechen möchten, ohne den Duft von Bartöl damit zu vermischen.

2. Bartöl Mr. Burtons FRESH

​Möchtest du hingegen mal etwas ausgefalleneres probieren, dann ist das Bartöl Mr. Burtons in der Variation "FRESH" genau das richtige für dich!

Das Bartöl Mr. Burtons FRESH riecht sehr angenehm und zugleich erfrischend nach Orange und Minze.

Daher wird diese Variante von Bartträgern gerne als Duft im Frühjahr beziehungsweise im Sommer verwendet.​

3. Bartöl Mr. Burtons im Geschenkset

Diese Situation hat sicher jeder schon einmal erlebt: ein Geburtstag steht an und man weiß absolut nicht was man schenken soll. Schon wieder ein Gutschein oder unnütze Dinge?! 

Warum nicht einfach Bartöl von Mr. Butrons in der tollen Geschenkbox verschenken? Neben dem Bartöl erwarten den Beschenkten zusätzlich noch ein Kamm, eine Bartbürste und eine Schere. 

Während andere mit einem Gutschein auftauchen, wirst du mit einer wunderbaren Geschenkbox trumpfen!

In diesem unboxingvideo kannst du dich schon jetzt vom Inhalt des Mr. Burtons Bartöl Geschenksets überzeugen:

Was ist eigentlich Bartöl und welche Wirkung besitzt es?

Die Bartpflege mit Bartöl von Mr. Burtons sollte ein wichtiger Bestandteil für deine Bartpflege sein, denn es lässt das Barthaar viel weicher und geschmeidiger werden.

Die pflegenden Öle des Bartöls sorgen dafür, dass sich deine Haut entspannt und ihren eigenen und natürlichen Schutzfilm wieder aufbaut. Nach der Anwendung des Bartöls wirkt dein Bart viel gepflegter und ansprechender. Zudem verhindert es das Auftreten von dem Juckreiz.

Aber was ist das Geheimnis des Bartöls und deren Wirkungsweise?

Die speziellen Inhaltsstoffe in Bartölen

Grundsätzlich unterscheidet man bei den Eigenschaften von Ölen in Trägerölen und ätherischen Ölen.

Das Bartöl Mr. Burtons enthält beide Arten von Ölen, wobei aber der Anteil von Trägerölen größer bemessen ist.

Die ätherischen Öle in Bartöle sind häufig sehr intensiv in ihrer Wirkung und werden daher immer mit den Trägerölen verdünnt.

In Bartölen kommen folgende Öle sehr häufig zum Einsatz:

bartöl

Olivenöl ist zwar in Mr. Burtons Bartöl nicht enthalten, dafür aber eine ganze Menge anderer, gesunder Öle.

Trägeröle:

Ätherische Öle:

  • Arganöl
  • Avocado-Öl
  • Mandelöl
  • Hanfsamen-Öl
  • Jojobaöl
  • Traubenkernöl
  • Zedernholzöl
  • Pfefferminzöl
  • Orangenöl
  • Teebaumöl
  • Rosmarinöl
  • Lavendelöl
  • Lorbeeröl
  • Pinien Öl
  • Nelkenöl
  • Zimtöl
  • Zitronengras Öl

Die besondere Wirkung der Trägeröle

Die Trägeröle, die im Mr. Burtons Bartöl enthalten sind, pflegen deinen Bart und machen das Barthaar spürbar weicher. Störrische Barthaare, die oft wild in unterschiedliche Richtungen stehen, lassen sich dadurch zudem besser stylen.

Bei dem Bartöl sorgen die Trägeröle für den Pflegeeffekt. Sie mache dein Barthaar weicher und geschmeidiger. Da die Trägeröle allerdings meistens geruchlos sind, aber der Bart auch einen angenehmen und verführerischen Duft haben soll, werden den Trägerölen auch noch ätherische Öle zugesetzt. Das ist bei dem Bartöl von Mr. Burtons besonders gut gelungen.

Die pflegenden Trägeröle des Bartöl legen einen feinen Schutzfilm auf deine Haut. Dieser schützt deinen Bart vor äußeren Einflüssen und bewirkt zudem, dass dein Bart einen leichten und gesunden Schimmer erhält.

Der Effekt der enthaltenen ätherischen Öle

Die enthaltenen ätherischen Öle sorgen in erster Linie dafür, dass dein Bart angenehm duftet. Selbst nach Stunden riecht dein Bart immer noch dezent frisch nach der feinen Komposition der ausgewählten ätherischen Öle.

Zusätzlich bieten aber auch einen Pflegeeffekt, denn bei der Verwendung von Pfefferminzöl wird beispielsweise deine Haut erfrischt und angenehm gekühlt.

Natürliches Orangenöl sowie Zimtöl wirken zudem antiviral bzw. antiseptisch und beugen Entzündungen vor. Rosmarin, Lorbeer, Lavendel und Pinien Öl regen die Durchblutung deiner Gesichtshaut an und beugen wirksam Hautreizungen vor.

Die ätherischen Öle des Zedernholzes und der Nelken eigenen sich perfekt, um damit juckende und trockene Haut zu beruhigen.

Das Bartöl Mr. Burtons besitzt exakt die richtige Zusammensetzung von Trägerölen und ätherischen Ölen. Es sorgt dadurch perfekt für eine besonders gute und pflegende Wirkung für deinen Bart.

Mr. Burtons Bartöl im direkten Vergleich mit anderen Bartölen

Anders als das Sir Beardalot Bartöl, welches nur 30 ml Inhalt an besitzt, hat das Mr. Burtons Bartöl 50 ml. Das Blackbeards Bartöl hingegen besitzt sogar nur einen Inhalt von 20 ml. Daher ist das Mr. Burtons Bartöl preislich gesehen deutlich günstiger und ergiebiger.

Im Bartöl Vergleichstest ist das preisgünstige BRISK Bartöl zudem mit einem stärkeren Geruch des Teebaumöles aufgefallen. Diesen Duft mögen viele Männer nicht und ziehen eher den wohlriechenden Duft von Mr. Burtons vor.

Mithalten im Bartöl Vergleich konnte nur das Bartpracht Zindorf Bartöl, welches ebenfalls holzig-herb riecht, ebenso ein natürliches, veganes Bartöl ist und auch für einen weichen und geschmeidigen Bart sorgt. Unser Qualitätssieger im Bartöl Test ist aber ganz klar und das Mr. Burtons Bartöl Classic. Es hat einfach in allen Punkten überzeugt.

Wie kann ich das Bartöl Mr. Burtons Classic anwenden?

Für die tägliche Bartpflege reichen bereits wenige Tropfen. Hierbei hilft dir der praktische Pumpspender bei der richtigen Dosierung und es reicht bereits ein Pumpenhieb in der Hand verteilt. Jetzt kannst du das Mr. Burtons Classic bequem in deinen Bart einmassieren.

Eine optimale Dosierung ist hierbei sehr wichtig und es sollte nicht zu viel aufgetragen werden damit der Bart nicht zu sehr glänzt sondern gepflegt ausschaut.

Das Mr. Burtons Bartöl Classic ist zudem besonders ergiebig, damit hast du lange Freude an dem Bartöl.

Wo kann man Bartöl von Mr. Burtons kaufen?

Leider bekommst du das Mr. Burtons Bartöl nicht überall zu kaufen und selbst in Drogeriemärkten ist es teilweise nicht zu finden.

Daher empfehlen wir jedem das Bartöl einfach direkt auf Amazon zu kaufen.

Innerhalb weniger Tage bekommst du deine persönliche Flasche von Mr. Burtons Bartöl bequem bis nach Hause geliefert. 

Fazit zum Bartöl Mr. Burtons

Egal ob du dein Ziegenbärtchen, einen 3-Tage-Bart oder einen Vollbart pflegen möchtest, das richtige Bartöl ist entscheidend für Pflege und Aussehen. Es soll deine Barthaare geschmeidiger machen und die darunterliegende Haut zeitgleich bestens pflegen.

Hier im Bartöl Vergleich hat das Mr. Burtons Classic auf ganzer Linie überzeugt. Neben des frischen Dufts wird die Haut sanft gepflegt. Der Duft ist zudem sehr dezent, wirkt aber dennoch männlich und stört auch nicht im Alltag.

Das Barthaar wird bereits nach der ersten Anwendung spürbar weicher, auch ist das Bartöl von Mr. Burtons für alle Hauttypen geeignet. Wer ein qualitativ hochwertiges Pflegeprodukt für seinen Bart sucht, wird hier fündig.

Aus den vorgenannten Gründen können wir für das Mr. Burtons Bartöl eine uneingeschränkte Kaufempfehlung aussprechen.

Rating: 5.0/5. Von 1 Abstimmung.
Bitte warten...
Mit der Welt teilen